Ausgabe 168, F&B Know-how

Wie schmeckt eigentlich... Cardy?


Foto: Shutterstock

Cardy – auch spanische Artischocke, Gemüseartischocke und Kardone genannt – ist eine Sortengruppe, die zur Familie der Korbblütler gehört. Es wird nicht der Blütenkopf wie bei der Artischocke – die übrigens zur gleichen Familie gehört – verzehrt, sondern die fleischigen Blattstiele wie bei Fenchel oder Bleichsellerie. Die Blätter der 50 bis 250 Zentimeter hohen Pflanze haben lange, scharfe Stacheln. Der lateinische Name ist eine Anlehnung an das Aussehen: Der Gattungsname Cynara findet seinen Ursprung im griechischen kyon, was so viel wie Hund bedeutet, und weist auf die Ähnlichkeit der stacheligen Blätter mit einem Hundegebiss hin. Die Frisur ist besonders auffällig: Die Punks haben...

HIER registrieren

14.11.2015