Ausgabe 172, Porträts

Emotional trinken

Josep „Pitu“ Roca ist die flüssige Welt des Roca-Dreigestirns im El Celler de Can Roca in Girona. Seine Weinliebe liegt etwas südlicher: Im Marco de Jerez.

Josep Pitu Roca im Weinkeller Fotos: Celler de Can Roca, Shutterstock

Weinmeister – Meister der Weine: Josep Roca, den alle nur Pitu nennen, zählt zu den besten Sommeliers der Welt. Nicht zuletzt steht er dem aktuell auf Platz zwei der 50 Best Restaurants reüssierenden 3-Sterne-Lokal El Celler de Can Roca als oberste Instanz in Sachen Wein vor. „Wir drei Brüder sagen immer: Josep ist die flüssige Welt, Jordi die Süße und ich die salzige“, so Executive Chef Joan Roca. Pitu ist gerade verhindert – im Weinkeller. In dem man sich zwischen 2500 Positionen und 30.000 Flaschen schon einmal verlieren kann. Oder zumindest den Überblick. Außer man heißt Josep Roca und hat das Weltwissen des Weines im kleinen Finger.

Und trotzdem; Bescheidener, demütiger und mit größerem Respekt hat selten jemand darüber gesprochen, wofür sein Herz schlägt: den Wein. Pitu Roca weiß viel und hat schon viel gesehen. Trotzdem oder gerade deswegen: „Im Restaurant möchte ich weniger Weinwissen als Emotionen vermitteln“, so der spanische Großmeister des Weins. Einer der größten Sommeliers der Welt, der...

HIER registrieren

14.11.2015