Ausgabe 173, Kolumne

Wer nicht fragt, bleibt dumm: Kaltes Wasser zum Nudeln kochen?

Ja oder Nein? Wir sind heute für euch der Frage nachgegangen, ob Nudeln auch im kalten Wasser "al dente" gekocht werden können!

Wenn man Nudeln in kochendes Wasser gibt, dauert es je nach Art der Nudeln und je nach „Al dente“-Wunsch etwa acht bis zwölf Minuten, bis sie gar sind. Beim Kochen haben sich die Nudeln mit Wasser vollgesaugt. Entsprechend größer sind sie auch geworden. Durch die Wasserzugabe zum Mehl oder Hartweizengrieß bei der Herstellung entsteht ein Klebeeiweiß, das die Stärke des Getreidemehls auch im weichen Zustand zusammenhält. Aber was passiert in kaltem Wasser? Nun, gibt

HIER registrieren

14.11.2015