Ausgabe 175

Chefdays 2015 - Nachbericht

Inspirierender Flashback - Bilder sagen mehr als 1000 Worte: Die Chefdays 2015 im richtigen Fokus.


1 Expertentalk beim Kick-off in der Skybar: JUNGER WILDER 2015 Matthias Bernwieser (li.), Trüffelpapst Ralf Bos (Mi.) und Sternekoch Even Ramsvik (re.) 2 Wichtiges Sprachrohr: 3-Sterner Gert De Mangeleer (re.) mit Dolmetscher Guido Francque (li.) 3 Auch Viking River Cruises ließen sich die Kick-off-Party nicht entgehen: Corporate Executive Chef Andreas Kretschmar (li.) im Talk mit Senior HR Manager Mario Butterling (re.) 4 Hochprozentiges Trio: Michael Antl (li.), Oliver Dombrowski (Mi.) und Nina Rauter von der Destillerie Franz Bauer 5 Flemish-Connection: Kobe Desramaults (Mi.) mit Chef de Partie Ashley Kurtz (li.) und Flandern-PR-Lady Susanne Gosch (re.) 6 Geschmackserlebnisse: Christian Berger vom WIBERG Team Inspiration war heiß begehrt 7 Würdevoller Start der CHEFDAYS 2015: die Kick-off-Party in der Grazer Skybar 8 Hatte mit den Promo-Mädels alles fest im Griff: Katja Nindl (li.) vom CHEFDAYS-Event-Team. 9 180 Quadratmeter große Showbühne: Die 22 internationalen Top-Speaker der Gastronomie rockten mit ihrer Show, bei der sie ihre neuesten Gerichte und Techniken vorstellten, die Bühne 10 Spanische Eloquenz: Beim Vortrag von Pere Castells stellte Jürgen Mann von HamppTexturas seine Spanischkenntnisse zur Verfügung und dolmetschte die Show des Masterminds von Ferran Adriàs Lebensmittel-Enzyklopädie Bullipedia.

11 Diplomierte Lebensmittelingenieurin: Marianne Botta erklärt, durch welche Lebensmittel und Geschmäcke die notwendigen Geschmacksmuster im Hirn stimuliert werden 12 Verführerisches Signature-Dish: Dani Garcías „Nitro-Tomate“13 Besuchermagnet am Thermomix-Stand: der JUNGE WILDE 2015 Walter Triebl 14 Illustre Runde im AGM-Corner: die Beef Buddies Marko Stobbe von AGM, Adi Bittermann und Lucki Maurer, AGM-Geschäftsführer Josef Pirker und AGM-Fleischexperte Josef Hintermaier (v. li. n. re.) 15 Auch der JUNGE WILDE 2008 war mit von der Partie: Roland Huber in Aktion 16 Wissenschaft zum Angreifen: Prof. Helmut Jungwirth von der Universität Graz zeigte, wie man echte Gourmeterde herstellt 17 Skandinavischer Leuchtkörper: Eröffnet wurde Torsten Vildgaards Restaurant Studio im Herbst 2013 und bereits drei Monate später wurde der Ex-noma-Koch vom Guide Michelin ausgezeichnet 18 „Eine Erinnerung, zwei Gerichte“: So lautete der Titel von Miles Watsons Masterclass 19 Vor allem am frühen Morgen heiß begehrt: der Coffee Truck von J. Hornig.

1 Charmanter Ausnahmekoch: Giuseppe Messina sorgte für gute Vibes am Texturas-Stand 2 Hüter des Nachtischs zum Trinken: Dominik von Omi’s Apfelstrudel 3 Sorgten für morgendliche Energie: Die Jungs von Auer Brot lieferten herrliches Frühstück 4 Strahlende Grinsekatzen: Franz Gruber (li.) und Maria Chet (re.) vom Veuve-Clicquot-Stand 5 100 Prozent gentechnikfrei aus der Steiermark: Zotters Kalbfleisch 6 Chiemgauer Teemanufaktur: Bioteaque sorgte für kreative und exklusive Teemischungen.7 High-End-Team für High-End-Produkte: Beim Stand von Bos Food gabs ausschließlich Premium-Qualität 8 Mann fürs Feine: Horst Aldrian, Verkaufsleiter bei Wiberg 9 Experten unter sich: das Winzerpaar Donabaum auf Stippvisite bei der Sektkellerei Szigeti 10 Fotografisches Wunderding: Apic macht grandiose Foodbilder per Klick und schickt sie binnen einer Minute ins Web 11 Zapften sich die Finger wund: Markus Betz (li.) und Christoph Russ (re.) von der Rudolf Ammersin GmbH 12 Ließ kräftig am Craft Beer schnuppern: Patrick van Leijsen begeisterte bei seiner Masterclass.



13 Reizende Expertin: Koppert-Cress-Lady Stefanie Giera zeigte, welche Aromen sich in so einem kleinen Mikrogemüse verstecken 14 Wasser-Innovatoren: Bernhard Eder (li.) und Muhamed Dudevic (re.) von BWT stellten ihre preisgekrönte Mg2+-Technologie vor 15 Grandioser Käse: Duftende Erlebnisse gab es am R&S-Gourmet-Express-Stand 16 Men and women in black: Die Nespresso-Crew rund um Gerald Pfeiffer (zweiter v. li.), Carmen Wieninger (Mi.) und Christian Fortmüller (re.)
17 Traditionelle Ölkultur: 16 verschiedene Früchte, Kerne und Saaten verpresst die Ölmühle Fandler 18 Trio mit Durchblick: Convotherm-Geschäftsführer Martin Behle (li.), Off-Club-Küchenchef Thomas Imbusch (Mi.) und Multi-Gastronom Tim Mälzer (re.) 19 Seabourn meets Blackrock Recruiting: Martina Nöst, Andrea Tropper, Christian Schweinzer, Raffaela Sciuto, Paul Rutterford und Nicole Hammer beim kollektiven Gruppenkuscheln (v. li. n. re.). 20 Fleischalternative: Jouni Gaiser (li.) und Dietmar Goetz (re.) von Topas stellten ihre Erzeugnisse aus Weizeneiweiß vor 21 Groszer Wein: Das Weingut am Eisenberg im Südburgenland bringt authentische und herkunftstypische Weine hervor 22 Lohberger-Fixpunkt: Ausnahmekoch Markus Pfeiffenberger von der Lisa Alm 23 Reifeprüfung: Dry Ager Christian Landig, Andreas Förster und Aaron Landig flankieren CHEFDAYS-Event-Lady Florentina Rosa de Pauli (v. li. n. re.).



1 Gebannte Zuhörer: die Halle A des Messe Congress in Graz verwandelte sich zum kulinarischen Nabel Österreichs 2 Kochte während der Chef quatschte: Off-Club-Küchenchef Thomas Imbusch (vo.) und Tim Mälzer (hi.) 3 Relaxte Atmosphäre: Durch ihr Mobiliar sorgte die Party Rent Group für Flair 4 Aquaprofis: Das Fisch- und Meeresfrüchtesortiment von Cernys bekam auf den CHEFDAYS ganz neue Formen. 5 Adrettes Duo: Kathrin und Joachim Höller von der Josef Höller GmbH 6 Highlight der Yellow-Party: Big John Whitfield überzeugte durch stimmliche Höchstleistungen 7 Charmantes Lächeln: iSi-Lady Bianca Primavesi auf der CHEFDAYS-Yellow-Party 8 Von eleganten Männern flankiert: Veuve-Clicquot-Österreich-Ladies Louise Tersen (li.) und Carla Baumer (Mi.) 9 Tiroler Bodenständigkeit: Sternekoch Paul Ivice demonstrierte mit kreativen, leichten Gerichten, dass vegetarische Küche die Bedürfnisse von anspruchsvollen Gourmets absolut erfüllen kann. Das Weniger an Fleisch wird im Tian durch ein Mehr an Kreativität und Innovation kompensiert 10 Geschafft, aber glücklich: Die CHEFDAYS-Crew sagt nochmals DANKE an alle Sponsoren und Partner.

14.11.2015