Ausgabe 184, Events & Awards

Die JUNGEN WILDEN sind zurück!

Das wird knallen: Der trendigster Kochwettbewerb Europas startet. Hier die neun Finalisten - doch es kann nur einen geben!

Text: Marion Wolf

Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Christina Steindl (26): Sous Chefin @ Rohrmoser kocht GmbH Bischofshofen (Ö)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Sebastion Schinko (24): Chef de Partie @ Le Ciel Wien (Ö)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Joachim Jaud (27): Executive Sous Chef @ Opus V Mannheim (D)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Matthias Huber (29): Küchenchef @ Hotel Krone Au (Ö)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Jürgen Kettner (27): Chef Tournant @ Restaurant Schöngrün Bern (CH)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Alex Vidal (28): Sous Chef @ El Hans Wien (Ö)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Stefan Glantschnig (26): Küchenchef @ Waldhof Resort Scheffau am Wilden Kaiser (Ö)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Norman Hunziker (20): Commis de Cuisine @ Runway34 Zürich (CH)
Die JUNGEN WILDEN sind zurück!
Dominik Gaspar (23): Chef de Partie @ Familienhotel Moar Gut Großarl (Ö)

JUNGE WILDE 2016

Geschmacksexplosionen mit Leidenschaft und Spaß zubereitet – das sind die JUNGEN WILDEN. 2293 Küchenhelden haben sich beworben, und auch im zwölften Jahr des coolsten Nachwuchskochwettbewerbs Europas war die hochkarätig besetzte Jury wieder heiß darauf, die besten Bewerbungen voll geballter Kreativität herauszufiltern.

„Wie sich die Leute allein schon für ihre Bewerbungsmappen ins Zeug legen, ist hammergeil. Das hat mich echt umgehauen“, erzählt Stefan Marquard, Vater der JUNGEN WILDEN, voller Vorfreude. 

Ende Januar startet der Showdown der neun Finalisten – und je härter die Konkurrenz, desto spannender die Vorrunden. Diesmal treten die Finalisten zu den drei Vorausscheidungen in SENNS.Restaurant in Salzburg (25. Januar), im Salonplafond in Wien (1. Februar) und im La Soupe Populaire in Berlin (8. Februar) zum Duell an, um anschließend bei einem Food-Bash mit DJ, Musik, Food und Drinks gemeinsam abzufeiern.

Also genau der richtige Kick für die potenziellen JUNGEN WILDEN, um alles zu geben. Denn nur die drei besten 3-Gänge-Menüs schaffen es ins Finale und werden dort noch einmal verkostet. 

Absolutes Highlight des JUNGE WILDE-Wettbewerbs ist das große Finale am 14. März auf Karlheinz Hausers Süllberg in Hamburg. Dort steigen die drei Gewinner der Vorausscheidungen in Salzburg, Wien und Berlin im Rahmen der Gastro Premium Night vor mehr als 1000 Besuchern ein letztes Mal gegeneinander in den Ring, um die Starjury von ihrem Können zu überzeugen. 

Natürlich gewinnt der JUNGE WILDE 2016 nicht nur Ruhm und Ehre. Darum geht’s wirklich: um eine Coverstory im ROLLING PIN und eine Stage bei Alex Atala in Brasilien, einem der besten Küchenchefs der Welt, dessen  Restaurant D.O.M. aktuell auf Platz neun der World’s 50 Best Restaurants rangiert. 

Alle Informationen zu den Finalisten und ihren Menüs sowie Informationen und Ergebnisse zu den Kochduellen gibt’s wie immer auf www.jungewilde.eu/vorausscheidung

20.01.2016