Ausgabe 186, F&B Know-how, NL Karriere 160313, POS 6 Karriere

Nerd am Herd - Folge 17: Vier Gewinnt

Einfach, aber gar nicht so einfach: SOULKITCHEN-Chefin Sandra Kollegger präsentiert uns ihr kulinarisches Vier gewinnt.

Text: Georg Hoffelner     Fotos: Claudio Martinuzzi

Hier sind die Zutaten zum kulinarischen Vier gewinnt. Um die Kugeln in die richtige Form zu bringen, braucht es jedoch jede Menge Geschick und eine furchtlose Spielernatur.
Aromatisch: die Zutaten zu den hellen Kugeln und die Bestandteile der dunklen Kugeln.
Formschöne Alternative: Jeder kennt die Originalversion des Spielklassikers in Blau. Da unsere SOULKITCHEN-Chefin auch in optischer Hinsicht eine Ästhetin ist, hat sie sich für diese wunderschöne Holz-Variante entschieden.
Feintuning: Nun geht es darum, die oben beschriebenen unterschiedlichen Massen zu kleinen Kugeln zu formen. Kleiner Tipp: Die Kugeln eine Spur kleiner formen, da sie im Anschluss ja noch mit weißer oder dunkler Schokolade überzogen werden.
Geschmackvolle Glasur: Die individuellen Spielpralinen werden mit einer hauchdünnen dunklen und weißen Schokoglasur überzogen.
Wiedererkennungsmerkmal: Um die verschiedenen Sorten unterscheiden zu können, einfach mit Strichen markieren.
Dessertgenuss: Zum Gleich-Essen oder Mit-nach-Hause-Nehmen.

Vier gewinnt kennt jeder, oder? Das Taktikspiel für zwei Personen hat uns mit seinen schnell versenkten Chips so manchen Regentag gerettet. Aber kaum einer dürfte wissen, dass es sogar akademische Aufsätze mit Strategien zu diesem vermeintlich simplen Klassiker gibt. Was es bis dato jedoch nicht gab, ist eine essbare Variante dieses kurzweiligen Zeitvertreibs. Das kulinarische Vier gewinnt ist auf jeden Fall ein spaßiger Abschluss eines spannenden Degustationsmenüs.

Denn die Idee von SOULKITCHEN-Chefin Sandra Kollegger war es, die schwarzen und weißen Pralinen mit witzigen unterschiedlichen Geschmäcken zu pimpen. So kann man sich nach dem Essen nicht nur beim eigentlichen Spiel um die Pralinen duellieren, sondern auch noch beweisen, dass man den ultimativen Gaumen hat. Und dem nicht genug, hat man die Möglichkeit, seinen Gästen diese Köstlichkeiten in der stylishen Box auch mit nach Hause zu geben!

26.02.2016