Ausgabe 188, Konzepte & Openings

Inspiration: Laschori in Hamburg

Gelungenes Konzept im Hamburger Stadtteil Blankenese: Im Restaurant Laschori werden Fleisch-, Fisch- und Seafood-Spezialitäten geboten.

Text: Daniela Almer     Fotos: Laschori

Laschori in Hamburg

Polonäse Blankenese

Genauso wie dieser Evergreen hat auch das neue Restaurant Laschori im Hamburger Stadtteil Blankenese das Potenzial, ein Hit zu werden. Dabei punktet das Laschori auf 750 Quadratmetern mit einem stimmigen Drei-in-einem-Konzept: Da wären zum einen das Laschori Steakhouse Food Couture und nebenan, durch die Küche verbunden, das Burger & Streetfood. Dabei orientierten sich die Betreiber des Laschori am Flair des New Yorker Meat Markets.

Im Food Couture werden hochwertige Fleisch-, Fisch- und Seafoodspezialitäten im trendig urbanen Ambiente serviert, zubereitet auf dem eigens dafür entwickelten High-Temperature-Gasgrill in der Showküche. Auch im Burger & Streetfood setzen die Laschori-Macher auf  Qualität: Die Burger-Patties bestehen aus Rindfleisch aus dem Voralpenland, die Burger-Buns kommen vom Bio-Bäcker aus der Region.

Ausklingen lassen kann man den Abend hier in der Laschori-Bar, an einem fünf Meter langen Eichentresen. Signature-Drinks wie der Amalfi – mit Haymanns Dry Gin, Erdbeerpüree, Balsamico-Essig, Läuterzucker und grünem Pfeffer – sowie eine erlesene Zigarrenauswahl laden zur fröhlichen Wiederkehr ein.

Konzept

Steakhouse und Burger-Lokal unter einem Dach; serviert werden Fleisch, Fisch und Seafoodspezialitäten sowie Burger und Streetfood.

Speisen

Steaks und Burger gibt es ab 13,50 Euro, Fisch und Seafood ab 17,50 Euro.

www.laschori.de

07.04.2016