Ausgabe 197

Sonnentor: Volle Kanne Teegenuss

Tee zum Essen? Ja, aber bitte nicht nur als morgendliche Kaffee-Alternative. Auch Salat, Hauptspeise und Co. freuen sich über die Gesellschaft von Sonnentor.

Fotos: Sonnentor

Große Sortenvielfalt: Mit den Kannenbeuteln von Sonnentor ist für jedes Gericht der perfekte Tee dabei

Tee ist in hiesigen Breiten ein beliebtes Frühstücksgetränk. Ihn auf diese Rolle zu reduzieren, tut dem vielfältigen Heißgetränk jedoch unrecht. Das breite geschmackliche Spektrum verschiedener Teesorten macht nämlich nicht nur zum Frühstück eine gute Figur. Auch Salate, pikante Gerichte und Desserts freuen sich über seine Begleitung.

Von der Wein- zur Teekarte

Der passende Tee kann den Charakter von Speisen noch mehr hervorheben und das Geschmackserlebnis intensivieren. Ein Vergleich mit der beliebten Weinbegleitung ist also durchaus angebracht. Und auch zum Verdauungsschnaps ist Tee die bessere Alternative. Denn anders als Alkohol, der die Verdauung eher hemmt als fördert, sorgt das Heißgetränk für ein wohliges Bauchgefühl nach dem Essen.

Und – so viel ist sicher – auch der Kopf bleibt klar. Grund genug, seinen Gästen zum Essen öfter mal eine Kanne Tee anzubieten. Der Tee- und Gewürzspezialist Sonnentor hat nun eine Teelinie entwickelt, die dem Genuss noch mehr Platz bietet.

Für Vielteetrinker

Ein Kannenbeutel reicht aus, um einen halben Liter Wasser in ein wohlschmeckendes Heißgetränk zu verwandeln. Durch grob gebrochene Blätter und große Fruchtstücke entsteht ein besonders intensiver Geschmack. Für Vielteetrinker stehen 1-Liter-Sorten zur Auswahl. Ob pur oder als Teemischung – jedes Gericht findet die passende Teebegleitung.

Grob gebrochene Blätter und große Fruchtstücke: echter Bio-Genuss im Beutel – ausreichend für einen halben Liter Tee

Zu welcher Sorte man greift, ist letztendlich Geschmackssache. Es gibt jedoch ein paar Empfehlungen, welcher Tee mit welchen Speisen harmoniert.

Menü trifft Heißgetränk

Die frische und leicht zitronige Note der Grünteemischung „Tanzend durch den Teegarten“ passt besonders gut zu Salaten und kalten Vorspeisen. Für Fleisch und pikante Gerichte empfiehlt es sich wärmstens, zu feinen Kräutertees zu greifen. „Durchatmen im Wald“ harmoniert mit Wildgerichten, hebt aber auch den Geschmack von Rindfleisch.

Cremige Desserts mögen es gerne fruchtig und Schokotiger finden mit „Genießen auf der Schokoladenseite“ die ideale Teebegleitung. Nach dem Genuss wandern die Kannenbeutel aus Maisstärke ganz einfach auf den Kompost. So entsteht kein zusätzlicher Müll. Ein nachhaltiger Genuss.

www.sonnentor.com 

13.10.2016