Ausgabe 202

WIBERG: Sich selbst treu

WIBERG bleibt WIBERG: Geschmack, Qualität und Sicherheit auf Top-Niveau prägen nach Integration in die FRUTAROM Savory Solutions Gruppe auch weiterhin das Sein des Salzburger Gewürzproduzenten.

Fotos: WIBERG

WIBERG auf Messen

Einer für alle

Dass der Salzburger Gewürzprofi wie bisher starker Partner der Gastronomie bleibt, steht außer Frage. Seit Anfang 2017 agieren nämlich die Marken WIBERG, Gewürzmüller und Gewürzmühle Nesse unter dem Dach der FRUTAROM Savory Solutions.

Gemeinsames Ziel der international bekannten Brands ist es, die Kompetenzen zu bündeln, um neue Ideen zu generieren, innovative Produkte zu entwickeln und spartenübergreifende Modullösungen nach dem Vorbild von individuellen Baukastensystemen anzubieten –von der Bedürfniserfassung der Endkonsumenten über eigens entwickelte Produktkonzepte samt Rezepturentwicklung bis hin zu kreativer Verpackungsgestaltung und lebensmittelrechtlicher Deklaration.

Dies geschieht unter anderem wie bisher an den beiden Standorten in Salzburg und Freilassing, die fortlaufend auf dem neuesten Stand der Technik gehalten und kontinuierlich ausgebaut werden.

Taste The World

Für Köche, Gastronomen und Caterer ist WIBERG nach wie vor Ansprechpartner Nummer eins in Sachen Genuss – mit viel Leidenschaft und Engagement für die Gastronomie und Großküchen dieser Welt!

Kunden der Marke profitieren auch nach der Integration in die FRUTAROM Savory Solutions Gruppe vom umfangreichen Sortiment, das weiter ausgebaut wird, vom gebündelten Expertenwissen, von der Erschließung neuer Märkte sowie von der gemeinsamen Erarbeitung innovativer Produkte.

Der Gewürzlieferant bietet beste Rohstoffe aus aller Welt.

Nachhaltige Qualitätsphilosophie

Qualität und Nachhaltigkeit im Handeln sind für FRUTAROM Savory Solutions und damit auch für WIBERG das Nonplusultra. Das Unternehmen steht zu seiner Verantwortung, seinen Lieferanten, seinen Kunden, seinen Mitarbeitern und zur Geschichte hinter den Marken.

Dabei ist man sich im Klaren, dass Qualität mehr bedeutet als nur ein gutes Produkt: Es geht um sämtliche Unternehmensabläufe und Organisationseinheiten, von der Prozess- über die Produkt- bis hin zur Service-Qualität.

www.wiberg.eu

24.02.2017