Ausgabe 205, Events & Awards

CHEFDAYS 2017: Erlebe die Visionäre der Welt

Bottura, Roca, Mukhin live on stage: mehr geht nicht! Die Elite der internationalen Branche wird bei den diesjährigen CHEFDAYS für innovative, neue Denkansätze sorgen.

Text: Georg Hoffelner     Fotos: HELGE KIRCHBERGER Photography

Ein Muss jür jeden engagierten Koch und Gastronomen

Das Restaurantbusiness ist Hardcore und wer auf Copy-and-paste setzt, der ist ein Weichei. Punkt. Doch ist es beinahe unabdingbar, sich kontinuierlich Inspiration zu holen.

Bereits in der Antike trafen sich die Weisen sowie Vordenker, um sich auszutauschen, die Jungen lauschten ihnen, verfeinerten diese Ideen und entwickelten sie weiter. Und auch bei unserem Foodsymposium sollen Innovationen erlebbar gemacht werden und ein rasanter Ideenaustausch für innovative, neue Denkansätze sorgen.

Peruanischer Starkoch Virgilio Martínez bei den CHEFDAYS 2017

Schräg, authentisch, inspirierend. Die CHEFDAYS 2017 finden mittlerweile bereits zum vierten Mal in Österreich statt und werden auch diesmal zu einem inspirativen Feuerwerk der Branche, wo die internationale Elite, aber auch zum Teil noch unbekannte Newcomer mit ihren Ideen die Zukunft der Küche revolutionieren.

Die CHEFDAYS sind eine Bühne, auf der man die heißesten neuen Ideen präsentiert bekommt, wo man aber auch mit der Nummer zwei der 50-Best-Restaurants-Liste gemütlich auf einen Kaffee gehen kann und vielleicht sogar mit The-Jane-Wunderwuzzi Nick Bril auf der Aftershow-Party abfeiert.

Um eine derartige Energie zu erzeugen, braucht es also Typen mit Visionen. Menschen, die durch ihre flammende Leidenschaft für die Sache andere mitreißen und dadurch Bewegung ins Spiel bringen. Typen wie zum Beispiel Virgilio Martínez. Drei Jahre in Folge wurde Starkoch Martínez mit seinem Gourmet-Tempel Central in der peruanischen Hauptstadt Lima zum besten Restaurant Lateinamerikas gekürt – auf der Liste der 50 Best Restaurants liegt er auf Platz fünf.

Smart, dynamisch, überlegt, neugierig, fokussiert und PR-gebrieft. Ein Vertreter der neuen Generation der südamerikanischen Köche, jedoch ohne das brasilianische Antiautoritätsgehabe eines Alex Atala und ohne den kommerziellen Touch seines peruanischen Landsmannes Gastón Acurio.

Martínez steht in seinem Heimatland für die konstante Wiederentdeckung und der widerspenstigen Natur Zähmung – in Europa für Neuentdeckung. Denn in unseren Breitengraden kennt man außer dem schon oft georderten Pisco an der Bar und dem gerade aktuellen In-Gericht Ceviche sowieso nichts, was aus Peru kommt. Kokain und Kakao ausgenommen.

Es sind dann aber eher Copazu, Algar-robina, Tumbo und Chuño, die Martínez in die Liga der zu entdeckenden Köche katapultiert haben und ihn in die Riege der besten Köche der Welt haben aufsteigen lassen. Genau solche Visionäre machen die CHEFDAYS einzigartig.

Ein Spitzentreffen der Crème de la Crème

Darum sei dabei, wenn sich am 29. und 30. Mai 2017 die internationale Kochelite erneut in der Messehalle in Graz trifft. Doch dem nicht genug: In Österreich haben sich die CHEFDAYS ja bereits zum Event des Jahres hochkatapultiert und sind der Place to be für Inspiration und Networking. Deswegen ist es geradezu ein logischer und konsequenter Schritt, ebendiesen über die Landesgrenzen hinaus zu tun und auch in Deutschland unsere CHEFDAYS-Bühne aufzubauen.

Und weil ein guter Name verpflichtet, haben sich schon jede Menge Granden der Gastronomie als Keynote-Speaker für das 2-Tages-Event im Herbst in Berlin angekündigt: Andreas Caminada (Platz 72 der 50-Best-Restaurants-Liste), Nick Bril (Platz 74 der 50-Best-Restaurants-Liste), Dani García (zwei Michelin-Sterne), Roland Trettl (Food-Philosoph), Vladimir Mukhin (Platz 23 der 50-Best-Restaurants-Liste), Dominique Persoone (belgischer Shock-o-latier) und Tim Mälzer (Multigastronom und TV-Liebling) werden das Auditorium der Event Island in Berlin am 11. und 12. September 2017 rocken.

Apropos rocken: Auch die Headliner für die Aftershow-Partys können sich in diesem Jahr sehen lassen. Während in Graz Culcha Candela für fette Beats sorgen, werden in Berlin Samy Deluxe und seine KunstWerkStadt die Stimmung auf den Höhepunkt treiben.

Also lasst euch inspirieren und seid bei diesen absoluten Pflichtterminen dabei! Und wer es schlau anstellt, kann an beiden Tagen Kontakte knüpfen, die nachhaltig für Erfolg sorgen.

 

02.05.2017