Ausgabe 206, F&B Know-how

Die schärfste Küchensafari der Welt

Chicatanas-Ameisen, Chontaduros und Salsa ­Huancaína: Mercado-Küchenchef Alex Theil rockt unsere SOULKITCHEN und verrät die feurigsten ­Rezepte der südamerikanischen Küche.

Fotos: Claudio Martinuzzi

So schmeckt Südamerika

Ola Muchachos – oder besser gesagt: Herzlich willkommen bei unserer Ralley durch die geilsten Gerichte Lateinamerikas. Wer an die südamerikanische Küche denkt, dem kommen wohl unweigerlich sofort kulinarische Granden wie Alex Atala, Virgilio Martínez oder Rodolfo Guzmán in den Sinn.

Zu Recht. Denn sie waren es, die die lateinamerikanische Cuisine in neue Sphären hievten und mit Stolz in die große, weite Welt hinausposaunten. Plötzlich wurde aus ärmlichen Regionen, in denen man sich nur als Fußballstar aus den unzähligen Slums kicken konnte, ein El Dorado für Foodies und damit auch eine Chance für die nächste Generation, in diesem kulinarischen Kielwasser mitzuschwimmen.

Noch vor wenigen Jahren wurden Gerichte wie Chili con Carne oder Tacos mit Südamerika assoziiert. Heute stehen Menschen auf der ganzen Welt für Foods wie Ceviche oder Mate-Tee geduldig Schlange.

Mercado-Küchenchef Alex Theil verrät die feurigsten Rezepte Südamerikas.

Doch Südamerika auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, wäre so, als würde man versuchen, mit einem Medizinball Fußball zu spielen – falsch und eigentlich unmöglich. Um dennoch einen repräsentativen Querschnitt der südamerikanischen Küche in unserer SOULKITCHEN auf den Teller zu bringen, haben wir uns einen echten Experten an Bord geholt.

Küchenchef Alex Theil, der in seinem Restaurant Mercado in Wien die Geschmacksknospen seiner Gäste mit lateinamerikanischen Aromen bombardiert, führt mit drei Gerichten durch Mexiko, Peru und Kolumbien.

Bevor er sich in Österreich mit seiner lateinamerikanisch inspirierten Küchenphilosophie selbstständig machte, kochte sich der Spitzenkoch acht Jahre lang selbst durch Mexiko, Argentinien, Chile, Peru oder Brasilien und saugte die hiesigen Gerichte, Techniken und vor allem unzählige Produkte auf wie ein Schwamm.

Der perfekte Mann, um zu zeigen wie man exotische Ingredienzien a la Chicatanas Ameisen, Chuños oder Chontaduros auf höchstem Niveau perfekt inszeniert.

HIER registrieren

18.05.2017