Ausgabe 209, Arbeitgeber im Porträt, Karriere-Tipps

el Gaucho: Die Kaderschmiede

Das Grossauer-Gastro-Imperium schlägt zurück: Alles über das zweite el Gaucho in Wien, die packende Mitarbeiter-Philosophie und den gar nicht so geheimen Schlüssel zum Erfolg.

Fotos: Werner Krug

Stilbewusste Visionäre

Ein gastronomischer Aufstieg, der seinesgleichen sucht. So oder so ähnlich könnte man die unfassbare Entwicklung des Grazer Gas­tro-Clans Grossauer ohne Übertreibung und reinen Gewissens beschreiben. Auf insgesamt 15 Betriebe in Top-Locations in den Städten Graz, Wien, Baden und München erstreckt sich das Imperium der österreichischen Gastro-Dynastie mittlerweile. Mut, Innovation und Weitsicht haben Patron Franz Grossauer und Co. immer wieder bewiesen und ihre Visionen stilbewusst und vor allem erfolgreich umgesetzt.

Ob das gemütliche Wirtshaus mit zünftigen österreichischen Gerichten, das exklusive Fine-­Dine-Erlebnis mit internationalem Flair, High-End-Steaks aus Argentinien oder Groß­events, die Bandbreite, die bespielt wird, ist enorm. Trotz aller Errungenschaften ist der Familienbetrieb aber nie abgehoben und setzt speziell in puncto Mitarbeiter auf Loyalität, Förderung und Aufstiegschancen. „Wenn bei uns eine Führungsposition frei wird, versuchen wir, immer erst intern nachzubesetzen“, erklärt die Grossauer-Familie unisono. Dass hier keine leeren Floskeln gedroschen werden, beweist ein Trio, das im Unternehmen besagte Chancen genutzt hat.

Die Grossauers setzten auf eine einmalige Mitarbeiter-Philosophie.

Gemeinsam Stark: Die Grossauer Gruppe bietet motivierten Mitarbeitern steile Karrierechancen, familiäres Arbeitsklima und geregelte Arbeitszeiten in den international renommierten el Gaucho-Betrieben. 

Geballte Frauenpower

Mit der Unterstützung der Grossauers konnte sich Alexandra Grabner in der Männerdomäne „Steakchef“ zur Küchenchefin im renommierten Grazer Restaurant el Gaucho hocharbeiten. Keine Quotenfrau, sondern eine etablierte und vor allem von Kollegen respektierte Spitzenköchin hinter dem Herd und Grill, die im Steakhaus gewaltig die Funken sprühen lässt und damit maßgeblich Anteil an den 14 Gault-Millau-Punkten hat. Einen kometenhaften Aufstieg innerhalb der Grossauer-Gruppe legte auch Stefanie Hallemann, die heute charmante Gastgeberin im Schloßbergrestaurant, hin. 

Die Vielfältigkeit hilft einem, sein Wissen und Können täglich zu verbessern.

Gold-Lehrling Philip Wendler über die Kaderschmiede Grossauer

„Harte Arbeit lohnt sich und wer die vielen Chancen nutzt, wird sicher viele verschiedene Bereiche kennenlernen können. Professionalität, Liebe zum Beruf sowie Herzlichkeit – wer dies mitbringt, hat viele Möglichkeiten, bei uns Karriere zu machen, denn Fleiß wird hier belohnt“, erklärt Hallemann. Ihrem Ruf als kulinarische Kaderschmiede wird die Grossauer-Gruppe seit Jahren gerecht. Jüngstes Beispiel ist Philip Wendler, der beim bundesweiten Nachwuchswettbewerb für Lehrlinge alle in den Schatten stellte und sich die Goldmedaille sicherte. Dass sein Arbeitgeber großen Anteil an seinem Erfolg hat, steht für ihn außer Frage: „Die Grossauer-Gruppe ist ein großer Betrieb, welcher aber noch familiär geführt wird. Als Lehrling spürt man den familiären Zusammenhalt sehr gut und die Vielfältigkeit der einzelnen Betriebe hilft, sein Wissen und sein Können täglich zu verbessern.“

Erfolgreiche Grossauer-­Crew: Alexandra Grabner lässt als Küchenchefin im el Gaucho Graz die Funken sprühen.
Rinderwahn: Die el Gaucho Restaurants stehen für High-End-Steaks
Grill-Guru: Der argentinische Steak-Experte Daniel erklärt, wie man das perfekte Steak grillt
Goldiger Nachwuchs: Lehrling Philip Wendler belegte im Nachwuchswettbewerb für Köche den ersten Platz.
Insgesamt 15 Betriebe ist das Grossauer-Imperium stark.
Höchste Fleischqualität ist im el Gaucho garantiert.
Steak-Guru Daniel gibt sein enormes Steak-Know-how an die el Gaucho-Crew weiter.

Groß, größer, Grossauer

Über 500 Mitarbeiter stark ist die Grossauer-Gruppe heute. Der Schlüssel zum Erfolg liegt aber keineswegs nur darin, seine Leute mit steilen Karrierechancen zu motivieren. „Geregelte Arbeitszeiten, ein familiäres Umfeld und vor allem die Gelegenheiten, sich in einem großen Unternehmen vielseitig entwickeln zu können“, bringt Christof Widakovich die Grossauer-Philosophie auf den Punkt. Somit können sich Mitarbeiter in den unterschiedlichen Betrieben zwischen Wirtshaus, Fine-Dine und Eventgastronomie ein universelles Rüstzeug aneignen. Denn wer mit dem besten Rindfleisch der Welt arbeiten will, muss natürlich auch lernen, damit umzugehen. Dafür ziehen die Grossauers ihre argentinische Geheimwaffe aus dem Köcher: Steak-Guru Daniel. „Das Grillen liegt ihm im Blut. Seit seiner Kindheit beschäftigt sich Chef Daniel intensiv mit Beef, Steak und Grillen.“

Wenn bei uns eine Führungsposition frei wird, versuchen wir, immer erst intern nachzubesetzen.

Die Grossauers über ihre loyale Mitarbeiter-Philosophie

Sein Know-how gibt der Grillmeister exklusiv in regelmäßigen Abständen bei Workshops an die el-Gaucho-Crew weiter. Apropos el Gaucho: Das neueste Mitglied in der großen Grossauer-Familie wird im September 2017 am Wiener Rochusmarkt eröffnet. Das erfolgreiche el Gaucho im Wiener Design Tower erweitert damit seinen Standort um eine Top-Location und die Erfolgscrew stockt auf und sucht neue, engagierte Mitarbeiter für den neuen Standort. „Tolle Räumlichkeiten in einer idealen Lage. Rund um den Rochusmarkt ist ein aufstrebendes, modernes und lässiges Viertel entstanden – ein Wohlfühlviertel mit viel Zukunftspotenzial. Das passt perfekt zu unserem Konzept“, erklärt Franz Grossauer. Das neue el Gaucho wird sich über Erdgeschoß und ersten Stock ziehen und insgesamt rund 200 Personen Platz bieten.

Im unteren Bereich findet zunächst das Tagesgeschäft statt, das bereits in der Früh mit speziellen Frühstücksvariationen startet. Es wird somit das erste der fünf Häuser sein, das Frühstück serviert. Das urbane Gaucho-Feeling ist dank der offenen Schauküche und der besten Steaks gegeben. Zu späterer Stunde wird das Nachtleben zelebriert – die riesige Bar wird zentraler Treffpunkt und Party-Hot­spot mit DJs am Wochenende. Mit Sicherheit die perfekte Gelegenheit für motivierte und zielstrebige Mitarbeiter aus Küche, Service oder Bar, ein Teil der renommierten Grossauer-Gruppe zu werden.

Hier findest du alle Jobs und Karrieremöglichkeiten bei el Gaucho!

www.grossauer.co.at

20.07.2017