Ausgabe 213, Arbeitgeber im Porträt

Interalpen-Hotel Tyrol: Alles außer gewöhnlich

Das 5-Sterne-Superior-Interalpen-Hotel Tyrol inmitten der traumhaften Tiroler Bergwelt garantiert seinen Mitarbeitern beste Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, großartige Karrierechancen und geniale Freizeitaktivitäten.

Fotos: Interalpen-Hotel Tyrol

Das einzigartige Luxushaus ist eines der nur sieben Leading Hotels of the World in Österreich und lässt auf 1300 Meter Seehöhe gelegen keine Wünsche offen. Im über 5300 Quadratmeter großen SPA-Bereich kann man die Seele baumeln lassen oder einfach den zauberhaften Ausblick von einem der 282 Zimmer auf die malerischen Berge genießen.

Interalpen-Hotel Tyrol

Ob die Smokers Lounge mit erlesenen Tropfen und exquisiten Zigarren, das Café Wien mit süßen Verführungen aus der hauseigenen Pâtisserie oder die achtgängigen Gourmetmenüs aus dem 2-Hauben-Restaurant, für das leibliche Wohl wird auf höchstem Niveau gesorgt. Kürzlich kürte der A la carte Gourmetführer den Chef’s Table mit 92 Punkten.

Der Schlüssel zum Erfolg

Aber nicht nur Gäste erwartet im Interalpen-Hotel Tyrol das Beste vom Besten. Hoch motivierte, perfekt ausgebildete und herzliche Mitarbeiter sind für das Luxushaus der Schlüssel zum Erfolg. Die knapp 300 Angestellten verfeinern bei Workshops der Interalpen-Academy ihre Skills und werden gleichzeitig erstklassig auf die Qualitätsstandards eines 5-Sterne-Superior-Hauses und „The Leading Hotel of The World“ eingeschult.

2016 wurde dem Interalpen-Hotel Tyrol vom Amt der Tiroler Landesregierung das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ verliehen. Natürlich dürfen sich Mitarbeiter auch über grandiose Benefits wie Mitarbeiter-SPA-Tage, eine hochwertige und kostenfreie Mitarbeiterküche und zwei Mitarbeiterhäuser freuen. Diese befinden sich direkt beim Hotel, können zu günstigen Konditionen genutzt werden und verfügen über Gratisinternetanschluss sowie einen Fitnessraum. Die jährliche Anpassung der Löhne und Gehälter wird automatisch vorgenommen.

Darum am besten keine Zeit verlieren und in der kommenden Wintersaison Teil der Interalpen-­Familie werden!

www.interalpen.com

12.10.2017