Ausgabe 213, Advertorial

Boxircus: Think inside the box!

Jenseits von Comfort Zones und Denken in Kategorien stecken diese Boxes voller Überraschungen. In einer genialen Kooperation treffen Moderne und Tradition aufeinander, um das Erlebnis Gastronomie zu revolutionieren.

Fotos: Mato Johannik

In der griechischen Antike brachte der Halbgott Prometheus den Menschen das Feuer – und somit Inspiration und Wissenschaft. Auch das Traditionsunternehmen Lohberger reicht nun die Fackel weiter: an das 2014 gegründete Start-up Boxircus. Mit gemeinsamer Expertise haben sie sich auf ein besonders ansprechendes Konzept konzentriert: Gastronomie in Containern.

 

 

Tradition meets innovation

Lohberger steht schon seit über 90 Jahren für absolute Professionalität und höchste Qualität im Bereich von Großkücheneinrichtungen. Das österreichische Traditionsunternehmen ist für seine Gesamtpakete von der kompletten Konzeption der Küchenplanung bis hin zur Inbetriebnahme bekannt und bei anspruchsvollen Kunden rund um den Globus geschätzt. Das Geheimnis hinter der Erfolgsstory: Lohberger geht immer mit der Zeit, ist Feuer und Flamme für Innovationen und denkt im Sinne des Kunden mit. Die neuen Containerküchen eignen sich deshalb nicht nur perfekt für Pop-up-Restaurants: Auch als Übergangslösung für den Küchenbau garantieren sie, dass der Betrieb nahtlos aufrechterhalten werden kann. Für dieses neue Segment hat das Unternehmen sich einen wahren Experten an Bord geholt.

Manege frei für frische Lifestyle-Konzepte

Boxircus ist ein sogenanntes „Mobilien“-Start-up, das sich auf den Verkauf und die Vermietung von umgebauten Seefrachtcontainern spezialisiert hat. Die Idee aus London ermöglicht es dem Handel wie auch der Gastronomie, die temporär bespielbaren Flächen für Pop-ups zu nutzen. Die Erfolgsstory kann sich sehen lassen: Im gesamten deutschsprachigen Raum sind die Boxen nun schon im Einsatz. Gerade in der schnelllebigen Gastro-Szene sind die Container der neueste Hit seit dem Food-Truck-Trend.

Gastro-Container – die neueste Dimension von Street Food

In den letzten zwei Jahren wurde in enger Zusammenarbeit mit Gastronomen ein standardisiertes Modul perfekt auf die Bedürfnisse moderner Street-Food-Gastronomie abgestimmt. Dabei ermöglicht das Baukastensystem diverse Ausstattungsvarianten vom simplen Bar-Container bis hin zur voll ausgestatteten Street-Food-Küche. Die zündende Idee dahinter ist die einzigartige Flexibilität: Ob saisonal oder ganzjährig betrieben, Kücheneinrichtung und Geräte sind so ausgelegt, dass unterschiedliche Food-Konzepte mit minimalem Aufwand getestet und umgesetzt werden können. Der Gastro-Container folgt dem Plug&Play-Prinzip und ist innerhalb weniger Stunden einsatzbereit. Würstelstand und Food Truck waren gestern, Gastro-Container sind heute!

www.boxircus.com

www.lohberger.com

12.10.2017