Ausgabe 214

Inspiration: Sapores – Sàigòn Street Food, Frankfurt

Für alle, die das Fernweh packt, ist das Sapôres – Sàigòn Street Food ein gelungener kulinarischer Kurztrip nach Südvietnam.

Text: Mia Schlichtling, Daniela Almer     Fotos: Vi Doan, Duc Nguyen

Seit April 2017 ist das lebhafte Frankfurter Bahnhofsviertel um eine kulinarische Attraktion reicher. In akribischer Detailarbeit entwickelten die Brüder Khai, Vuong und Duy Doan ein neues Streetfood-Konzept und ebneten so ihren Weg in die gastronomische Selbständigkeit.  Als das Trio vor fünf Jahren seine zweite Heimat Vietnam besuchte, entstand die Idee, die traditionelle landestypische Küche in die deutsche Heimat zu holen. Mission definitiv erfüllt: Das Sapôres – Sàigòn Street Food ist durch und durch inspiriert von der lebhaften vietnamesischen Straßenküche. Aber nicht nur die Speisen, sondern auch das Ambiente lässt die Gäste in die kunterbunte Straßenszene Saigons eintauchen.

03.11.2017