Ausgabe 215

herba cuisine: Textur neu definiert

Nkarang Sanyang, Chefkoch im Restaurant Engel in Hamburg, vertraut in seiner Küche auf die BASIC-Produkte des Innovationsunternehmens und Texturspezialisten herba cuisine. Warum, erzählt er im Interview.

Fotos: herba cuisine

Alles im Griff mit BASIC

Kochen ist die Leidenschaft von Nkarang Sanyang. Im Interview verrät er, wie die BASIC-Produkte von herba cuisine seinen Alltag als Chefkoch im Restaurant Engel in Hamburg erleichtern.

First things first: Warum sind Sie Koch geworden?

Nkarang Sanyang: Ich esse selbst sehr gerne qualitativ gutes Essen und habe große Freude an der Zubereitung. Diese Leidenschaft habe ich zu meinem Beruf gemacht.

Wie würden Sie Ihren Kochstil beschreiben?

Sanyang: Mein Kochstil ist die leichte französisch- mediterrane Küche. Ich verarbeite hochwertige Lebensmittel, lege Wert auf natürlichen Geschmack, den meine Gäste genießen können. Das liegt mir sehr am Herzen.

Wie sind Sie ins Restaurant Engel gekommen?

Sanyang: Tarik Rose hat mich im Februar 2008 in das Restaurant Engel geholt, er war damals Küchenchef und Geschäftsführer und hat mich den damaligen Inhabern empfohlen. Wir haben uns in meiner Ausbildungszeit im Restaurant Bärenkrug kennengelernt.

Warum arbeiten Sie mit BASIC-Produkten? Was zeichnet sie aus?

Sanyang: Als Herr Schnapp von herba cuisine mir die Produkte vorgestellt hat, habe ich festgestellt, es sind natürliche Produkte, die leicht zu verarbeiten sind. So verändert BASIC textur den Geschmack der Lebensmittel nicht, die Konsistenz der damit gebundenen Flüssigkeiten ist ausgezeichnet. Man erhält zuverlässige Ergebnisse, wenn man die Rezepturen von BASIC einhält, die einfach und sehr gut sind.

Welche Gerichte kochen Sie mit BASIC-Produkten?

Sanyang: BASIC ist bei Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts einsetzbar, es kann in Suppen und Saucen verwendet werden. So setze ich BASIC textur für Maronensuppe, BASIC flavor WILD – WEIN – WINTER für Hirschgulasch und BASIC gel sowie BASIC sweet für Ganache-Mousse und Bananen- Curry-Sorbet ein.

www.herbacuisine.de

24.11.2017