Ausgabe 218, Porträts

Legenden: Peninsula

Eine lebende Legende: Die Peninsula-Hotels mit ihrem Flagschiff in Hongkong tragen das Erbe Asiens ältester Hotels.

Text: Martina Grießbacher     Fotos: Peninsula Honkong

In Hongkong, wo Einflüsse aus Ost und West aufeinandertreffen und Tradition gelebt wird, beginnt diese Geschichte. Damals, es war im Jahr 1928, wurde in der südchinesischen Metropole das The Peninsula Hongkong eröffnet. Zu der Zeit war vermutlich noch niemandem klar, dass das Haus auch fast hundert Jahre später das Erbe der ältesten Hotels Asiens weiterträgt.

Peninsula Hotels, Hongkong

Wie alles begann

Am 11. Dezember 1928 öffneten die Tore des legendären Hotels zum ersten Mal und läuteten damit eine Ära ein. Jede Legende hat eine Geschichte, das Peninsula ist da keine Ausnahme.

Schon in der Planungsphase sorgte es für reichlich Gesprächsstoff – das Vorhaben der Architekten, ihre Vision von der Zukunft und ihre Zuversicht für die Umsetzung galten als mutiges Vorhaben.

Nach der Eröffnung brachte das The Pen, wie es oft genannt wird, zahlreiche Innovationen nach Hongkong und Asien: die heute kultigen Peninsula-Pageboys, Nachmittagstee mit Tanz und die erste Diskothek der Stadt sind nur einige Beispiele.

Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts stand im Zeichen der Expansion: Häuser in Manila, New York, Peking, Beverly Hills, Bangkok und Chicago wurden eröffnet. Bemerkenswert ist, dass jedes Peninsula-Hotel mit einem einzigartigen Design aufwarten kann – die traditionelle Eleganz und Anmut der Hotelgruppe ziehen sich aber wie ein roter Faden durch die Gestaltung aller Häuser.

Bei jedem Standort spielen lokale Architektur und Kunst eine große Rolle, das Design soll den Gästen ein Gefühl für das Flair der Stadt geben, in der sie sich gerade befinden. Die Firmenphilosophie lautet daher auch, dass in jedes Haus etwas investiert werden muss, anstatt es einfach nur zu verwalten.

Weitere Neueröffnungen festigen den Platz der Peninsula-Gruppe auf dem internationalen Markt: Häuser in Tokio und Shanghai waren Standort Nummer acht und neun, mit dem Opening des Hotels in Paris feierte Peninsula 2014 sein Debüt in Europa. Mit London und Istanbul stehen auch schon zwei weitere zukünftige Standorte der Luxushotelgruppe fest.

Lebende Legende

Heute gilt der Name Peninsula als Synonym für Luxus, Glamour und erstklassigen Service. Die Hotels gehören zur The Hongkong and Shanghai Hotels Limited, einer Gruppe mit genauso prestigereicher Vergangenheit, die aus einer Fusion der The Shanghai Hotel Company und der Hong Kong Hotel Company entstanden ist. Zu diesen beiden Companys gehören die ältesten Hotels Asiens.

Aufgrund der politischen Lage in der Volksrepublik China in den Jahrzehnten nach der Eröffnung des Peninsula in Hongkong legte man den Fokus auf ebendieses Haus und baute es zum Flaggschiff der Peninsula-Gruppe aus – und der Rest, der ist Geschichte.

www.peninsula.com

28.02.2018