Ausgabe 221

Der Flaschengeist: Concierge Amedeo Musto D'Amore

SEit 40 Jahren liest er jedem Gast seine Wünsche von den Augen ab: Amedeo Musto D’Amore ist seit vier Jahrzehnten Concierge im Vier Jahreszeiten in Hamburg und kennt jeden von rang und namen.

Text: Sissy Rabl     Fotos: Thomas Haindl

Den letzten König Italiens, Umberto von Savoyen, hat er bei seinem Aufenthalt in Hamburg gesund gepflegt. Für die italienische Schauspiellegende Sofia Loren hat er veranlasst, das Bad ihres Hotelzimmers komplett nach ihren Wünschen umzubauen. Er war dabei, als der Frontsänger der Rolling Stones, Mick Jagger, des Hauses verwiesen wurde, weil er den Kronleuchter in seinem Zimmer als Liane verwendet hatte. 

Amedeo Musto D'Amore in voller Montur

Amedeo Musto D’Amore hat sie in seiner 40-jährigen Laufbahn im Vier Jahreszeiten in Hamburg alle getroffen. Prominenz ist ihm sichtlich geläufig, die großen Namen gehen ihm leicht und beiläufig von der Zunge. Der elegante 64-jährige Italiener, natürlich immer perfekt gestylt in aufeinander abgestimmten Hemd, Weste und Sakko, ist der zu Fleisch gewordene Dschinn aus der Flasche: ein Concierge. Seit 1977 versucht er, den Gästen des 5-Sterne-Hotels jeden ihrer Wünsche zu erfüllen.

HIER registrieren

26.04.2018