Ausgabe 233, START PreBottom 3er

Ion Adventure Hotel in Island

Ein modernes Boutique-Hotel inmitten der einzigartigen Landschaft Islands.

Fotos: Ion/Design Hotels

Mitten im Nirgendwo

Der Tourismus in Island boomt – unberührte Natur, aktive Vulkane, gigantische Wasserfälle und atemberaubende Nordlichter locken von Jahr zu Jahr mehr Touristen auf die Insel. Knapp eine Autostunde entfernt vom großstädtischen Treiben Reykjavíks erhebt sich das Ion Adventure Hotel majestätisch aus der unberührten Landschaft Selfoss’ im Süden Islands.

Hier werden sowohl Abenteurlustige als auch gemütliche Urlauber fündig: Das Hotel ist ein Ruhepol mitten im Nirgendwo, um den Alltagsstress hinter sich lassen zu können, für Actionliebhaber bietet es gleichzeitig zahlreiche Aktivitäten wie Gletscherwanderungen oder Fliegenfischen. Das Hotel, das Mitglied der Hotelvereinigung Design Hotels ist, liegt direkt am berühmten Golden Circle Islands und nahe dem Thingvellir National Park und ist daher auch ein idealer Ort für die Beobachtung der Aurora borealis.

Das Hotelrestaurant Silfra serviert schmackhafte New Nordic Cuisine: pur, simpel, frisch und saisonal – das sind die Eckpfeiler der Küche. Ein Highlight ist bestimmt auch der zehn Meter lange, beheizte Außenpool mit Blick über das spektakuläre Bergpanorama Islands.

Konzept: Ein modernes Boutique-Hotel inmitten der einzigartigen Landschaft Islands.

Preise: Eine Nacht im Standard-Doppelzimmer gibt’s ab 250 Euro. Je nach Kategorie, Verfügbarkeit und Saison kann der Preis noch um einige Euros steigen.

ionadventure.ioniceland.is

15.02.2019