Ausgabe 235

ROLLING PIN Awards Austria 2019

Das sind die Highlights der ROLLING PIN Awards 2019, des Härtesten, aber fairsten Branchenawards Österreichs. Das Who is who der Österreichischen Gastro-Branche und alle Gewinner im Überblick.

Fotos: Gerd Tschebular

Simply the Best

Gänsehautfeeling pur im feierlichen Ambiente des Falkensteiner Schlosshotels Velden, dem Place to be und perfekten Rahmen für die legendä­ren ROLLING PIN-Awards 2019. Die große Jubiläumsausgabe ehrt bereits zum zehnten Mal die innovativsten, kreativsten und herausragendsten Persönlichkeiten der Gastronomie- und Hotelleriebranche. Eines bleibt dabei seit zehn Jahren unverändert: Die Philosophie der Preisverleihung ist es nach wie vor, die Vordenker und Pioniere, die die Branche maßgeblich beeinflussen, zu würdigen. Immerhin werden die jeweiligen Gewinner ihrer Kategorie im härtesten und fairsten Votingverfahren Österreichs gewählt.

Und die Resonanz ist überwältigend: Über 8500 Mitarbeiter folgten ROLLING PINs Aufruf, ihre persönlichen Favoriten in 14 Kategorien zu nominieren und dann aus den drei Finalisten für den Besten zu voten. Zusätzlich wird noch ein Preis für das Lebenswerk durch einen besonderen Verdienst für die nationale Branche verliehen. Dabei huldigt der Award den verschiedenen Berufsbildern des Sektors wie Sommelier, Maître, Barkeeper, Sous Chef, aber auch den besten Arbeitgebern und stellt jedes Jahr ein bahnbrechendes, spannendes Gas­tronomiekonzept in den Vordergrund. Wer die heiß begehrten Trophäen in den einzelnen Kategorien abstauben konnte und wie legendär gefeiert wurde, seht ihr auf den nachfolgenden Seiten und online in der Galerie unter:

www.rollingpin.com/galerie

 

 

15.04.2019