Ausgabe 058, News, Events & Awards

Top of the Tops: Alles für den Gast!

Weltneuheiten und jede Menge Stars: Die Salzburger GAST Herbst 2007 ist in der Champions League der Gastrofachmessen.


ein Blick in eine Messehalle mit vielen Besuchern 5 Tage lang Genuss, Innovationen und Action: Vom 10. bis 14. November 2007 werden bei der „Alles für den Gast Herbst“ wieder rund 700 heimische und internationale Aussteller das Messezentrum Salzburg bis auf den letzten Quadratmeter belegen. Wir machten schon jetzt einen virtuellen Rundgang und suchten nach brandheißen Neuigkeiten und außergewöhnlichen Produkten.

Es wird durchgestartet
Voll ausgestattet wird man gleich kurz nach dem Haupteingang in Halle 1 bei Rist. Neuheiten aus der ganzen Welt für Küche, Buffet und Tabletop werden hier präsentiert – innovative Küchenmaschinen, Besteck, Glas, Tischaccessoires, Porzellan … Wir begeistern uns vor allem für das exklusive Geschirr. Halle 1, Stand 401.
Weiter geht’s in Halle 3, wo Koll Gastro-Trend-Design eine exklusive Bar und Lounge mit runden, organischen Formen vorstellt (sieht echt gut aus!). Hier wird man über die neuesten Konzepte und Trends informiert und gleichzeitig mit köstlichen Cocktails verwöhnt. Hmmm ... Halle 3, Stand 407.
„Bitte Platz nehmen!“, heißt es dann in Halle 4 beim Go In-Stand. Der Einrichtungsprofi zeigt die neuesten internationalen Trends rund um Möbel und Design: Stühle, Tische und Barhocker für den Innen- und Außenbereich. Halle 4, Stand 210.
Zwei Hallen weiter bietet Messer Austria Gase und Gasgemische für Schank, Küche und Keller an, Flüssigstickstoff und Hardware für die Molekularküche, Heizsonnen, Trockeneis für Caterings sowie Gasgriller für Profis und Heiz- bzw. Brenngase runden das Angebot ab. Halle 6, Stand 133.
Weiter geht es in der Halle 6 mit dem Handelshaus Wedl, das sich mit den drei Themenschwerpunkten Italien, Kaffee und Wein präsentiert. Kreative italienische Küche gibt es hier live in Action – dank Helmut Möstl von der Tourismusschule Bischofshofen und der Topbaristas mit ihren Latte-Art-Kreationen. Halle 6, Stand 317 + 526.

ein Koch sitzt in einer Art Thron waehrend die anderen Koeche um ihn herum knien Blitzblank und megaschick
Traurig, aber wahr: Selbst auf unserem virtuellen Rundgang haben wir von Pralinen, Käsestückchen und feinen Prosciutti schon so viel gekostet, dass wir eigentlich eine Pause machen sollten. Aber in Halle 8 leuchtet uns strahlend weiß der Hagleitner-Stand entgegen, der Topprodukte und -geräte für professionelle Hygiene ausgestellt hat: für Waschraum, Küche, Wäsche und Objekte ... Halle 8, Stand 402.
Und weil wir schon bei der perfekten Sauberkeit sind, gehen wir gleich eine Halle weiter zu Convotherm. Denn hier findet die Weltpremiere des neuen easyTOUCH, der neue Maßstäbe in der Bedienerfreundlichkeit von Heißluftdämpfern setzt, statt. Halle 9, Stand 313.
Bei Clinic & Job Dress findet man die exklusive Robini-Berufsbekleidung des „Holländers“ Patrick Zwolle. So fesch kann die Gastronomie sein ... Halle 9 Stand 511.
So beeindruckend die neuen Geräte und Bekleidungen auch waren, jetzt muss wieder Kulinarisches her. Also ab zu Eurogast, wo ein umfangreiches Vollsortiment von mehr als 36.000 Artikeln aus dem Food- und Non-Food-Bereich angeboten wird. Am Samstag, 10. 11., kann man um 14 Uhr ein Mini-Cabrio gewinnen – einfach an der Verlosung teilnehmen!
Halle 10, Stand 112/211.
Der Berufsmodeexperte Schiefer zeigt die Neuigkeiten rund um Job-Fashion und Corporate Design: Die Housekeeping-Col-lection in neuer Topqualität, Modelle im Baukastensystem und Logodarstellungen in Topqualität, elastische Blusen und Shirts, die bis zu 95° C waschbar und elastisch sind, sowie waschbare Küchenschuhe – eine absolute Produktneuheit! Halle 11, Stand 106.
Ein paar Stände weiter präsentiert Silex einen Doppel-Kontakt-Bräter und ein neues Frittiersystem. Das Besondere daran: der niedrige Stromverbrauch, die hohe Leistungsfähigkeit und der Gewichtsverlust beim Braten wird durch die Doppelkontaktmethode mehr als halbiert. Halle 11, Stand 507.

drei Maenner mit Preisen in der Hand Süße Sünden und Kaffee
Gut, zugegeben, zweimal haben wir uns bisher verlaufen. Aber das ist ganz normal bei 16 Hallen auf der Gast ... Den Fessler-Stand in der Halle 12 finden wir trotzdem, denn hier gibt es tolle Neuheiten und Rohstoffe für Patisserie und Konditorei sowie feinste Pralinen. Halle 12, Stand 121.
Feine Strudel- und Kartoffelspezialitäten gibt es bei Frisch & Frost, mit den Marken Bauernland und Toni Kaiser werden neue Produkthighlights (lecker sind die pikanten Strudel und die süßen Knödel!) vorgestellt. Halle 12, Stand 118.
Bevor es weiter in die Halle 13 geht, ­nützen wir den Übergang in die Arena. Beim Nespresso-Stand gönnen wir uns einen Koffeinkick, bei 6 erstklassigen Grands-Crus-Kaffeevarietäten kann man sich fast nicht entscheiden ... Lungo, Forte oder doch Ristretto? Nein, am besten die neueste Limited Edition Jalayatra aus Indien. Halle A, Stand 104.
Ein paar Meter weiter wird bei Wiberg wieder weitergenascht (meine Figur hasst diese Messe jetzt schon). Kein Wunder bei all den innovativen Chutneys, feinen Gerichten, edlen Gewürzen und Premiumessigen und -ölen. Halle A, Stand 101.
Easy-Doing-Fish-Showkochen, edle Tropfen von heimischen Winzern und feine, exklusive Käsesorten gibt’s bei METRO. Wir kosten uns gleich durch die Käse-Häppchen und genießen dazu den passenden Wein. Und so nebenbei informieren wir uns über die knapp 70 Fischsorten, die es im METRO-Angebot gibt. Halle A, Stand 006.
Beim Nestlé-Stand kann man sogar etwas gewinnen: Unter allen Teilnehmern wird am letzten Messetag der Vending-Verkaufsschlager verlost, der NESCAFÉ-Mini. Dieser kleine Alleskönner hat die gleiche Leistung wie die großen Geräte und besticht durch Mobilität und Flexibilität. Halle A, Stand 402.
Feine Espumas, Cremen und Schäume gibt’s ein Stückchen weiter beim iSi-Stand. Der Schlagsahne-Gerätehersteller präsentiert hier kreative Konzepte für Catering und Fingerfood. Sensationell!
Halle A, Stand 103.
Und wenn wir schon in der Arena sind, müssen wir natürlich bei „unserem“ MENU-SYSTEM-Stand vorbeischauen. Noch dazu, wenn hier eine Weltneuheit präsentiert wird: Eine vollständig neu entwickelte Induktionsherdgeneration, deren neue Technik einen Quantensprung in Bedienkomfort und Funktionalität darstellt. Halle A, Stand 502.

Karten, Design und Früchtchen
Ab in die Halle 13! Schicke Berufsmode findet man bei Chef Collection, diese Kleidung hat spezielle doppelte Nähte, die auch den extremsten Situationen standhalten, Druckverschlüsse und ein absolut neues Pulloverdesign für ein schnelles und komfortables Be- und Entkleiden. Außerdem gibt’s Jacken der Größen S bis 3X sowie Produkte aus einer speziell veredelten Baumwolle.
Halle 13, Stand 111.
Waschmaschinen-Spezialist Schulthess präsentiert die Spirit ProLine mit einem Fassungsvermögen von 8 bis 12 kg Trockenwäsche. Ideal also für kleinere und mittlere Gastronomiebetriebe. Halle 13, Stand 110.
Einen optischen Vorgeschmack auf köstliche Speisen bekommt man bei GastroTopCard, wo die neuesten Trends und Designs von Speisekarten gezeigt werden. Ein überragendes Angebot von verschiedensten Kartentypen! Halle 14, Stand 411.
Den optimalen Vergleich dazu findet man wenige Meter weiter am Reischl-Stand, auf dem ebenfalls exklusive Speisekarten wie etwa aus Leinen, mit eingearbeitetem Farbdruck, griffige und doch abwaschbare Karten, etc. präsentiert werden. Insgesamt mehr als 200 Muster! Halle 14 Stand 101.
Schäumend und rauchend geht es am AGM-Stand zur Sache – hier steht alles im Zeichen der Molekularküche. Der „junge wilde“ Michi Nährer bringt mit seiner Show die Leute zum Staunen, Produkte der Molekularküche kann man sich gleich für Eigenversuche sichern. Halle 14, Stand 202.
Gegen den immer größer werdenden Durst schnappe ich mir ein fruchtiges Pago, genauer gesagt das neue Pago Smoothie, dass nur aus ganzen, sonnengereiften Früchten besteht. Schmeckt wirklich herrlich cremig! Halle 14, Stand 112.
In der letzten Halle unseres Rundganges – Gott ist es spät geworden – sticht uns gleich die top designte Lounge vom Einrichtungsprofi Hartl entgegen. Und ein bisschen Probesitzen tut den überforderten Füßen richtig gut ... Halle 15, Stand 102.
Grande Finale ist für uns nun der Stand von C+C Pfeiffer. Schade, dass wir schon so voll sind und nur mehr ansatzweise all die leckeren Schmankerln kosten können – denn hier wird die Zukunft zum Kochen gebracht! Toll ist vor allem das Cook2.0-Studio mit den exklusiven Delikatessen. Wir kommen wieder! Halle 15, Stand 401.

eine Mehlspeisen Variation vom Gourmetkoechetreff >>Die Messehighlights

Treffen Sie die besten Köche Österreichs:
Leaders of the Year & Gourmetköchetreffen


ROLLING PIN kürt die „Leaders of the Year“! Stars und Topköche wie Siegmund Kröpfl, Thomas M. Walkensteiner, Reinhard Gerer, Elisabeth Grabmer, Didi Dorner, Andreas Döllerer, Thorsten Propost, Sino Taxacher, Jürgen Benker, Richard Brunnauer, Rudolf Grabner, Christian Übeleis, Hubert Wallner und Michael Sicher sind dabei, wenn am Montag, 12. 11. 2007, am MENU SYSTEM-Stand Topleute der Branche ausgezeichnet werden. Heinz Reitbauer jun. ist „Koch des Jahres“, Karl J. Reiter „SPA-Hotelier des Jahres“, Egon Haupt „General Manager des Jahres“, Thomas Wohlfahrter „Souschef des Jahres“, Hermann Botolen­ „Sommelier des Jahres“ und Chris­toph Lindpointner „Patissier des Jahres“. Für junges, wildes Fingerfood sorgen Christof Widakovich und Chris­toph Zangerl. Nützen Sie die Gelegenheit zum Fachsimpeln, Kennenlernen und um Erfahrungen auszutauschen! Außerdem präsentiert MENU SYSTEM auf diesem Stand exklusiv eine Weltneuheit im Bereich der Induktion.

Montag, 12. 11. 2007, ab 14 Uhr
Halle A, Stand 502

Wer wird bester österreichischer Gastgeber?

Bei diesem BÖG-Servicewettbewerb kämpfen sechs Topkellner, die sich durch Theorietests qualifiziert hatten, um den Titel „Bester österreichischer Gastgeber“. In den „Disziplinen“: Bierzapfen, Filetieren, Käse definieren, Weine blind erkennen und eine (gespielte) Abendservicesituation perfekt im Griff zu haben. Die Gesamtwertung erfolgt zu einem Drittel aus der Theorie und zu zwei Dritteln aus dem Wettbewerb auf der Gast-Messe.

Dienstag, 13. 11. 2007, ab 10 Uhr
Galerie D

Topköche präsentieren den Nespresso- ­Dessertguide

23 österreichische Spitzengastronomen –
darunter die Gebrüder Obauer, Johanna
Maier, Toni Mörwald, Didi Dorner sowie
Christian Petz – haben aus den edlen
Bohnen sündhaft süße Grands-Crus-
Dessertkreationen gemacht. In Wort und
Bild im neuen Nespresso-Guide.

Sonntag, 11. 11. 2007, 14 bis 16 Uhr
VIP-LOUNGE Arena

>> wie, was, wo, wann?

ALLES FÜR DEN GAST Herbst
10. bis 14. November 2007
Messezentrum Salzburg

Eintrittspreise:
Tageskarte: € 25,–
Dauerkarte: € 45,–
Schüler-/Studenten: € 19,–

Öffnungszeiten:
Sa. bis Di.: 9 bis 18 Uhr
Mi.: 9 bis 17 Uhr
Parkplätze:
Gratisparkplätze beim EM-Stadion Kleßheim mit kostenlosem Shuttleservice

Info: Reed Messe Salzburg
Am Messezentrum 6
Postfach 285
A-5021 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/44 77-0
Fax: +43( 0) 662/44 77-161
info(at)reedexpo.at
www.messe.at

30.10.2007