Ausgabe 062, Advertorial

Die 3A-Auswahl

Vom Kaffeestrauch bis in die Tasse: Harte Arbeit, absolute Topqualität, gerechter Lohn – Nespresso setzt auf sein AAA-Nachhaltigkeitsprogramm.


ein Mann mit einem Espresso in der Hand Was nichts kostet, ist nichts wert. Banal? Vielleicht. Aber der Wahrheitsgehalt? Auf alle Fälle gegeben. Qualität darf, ja muss etwas kosten – harte Arbeit, unermüdlicher Einsatz und Streben nach Perfektion haben ihren Preis. Dass konstant nur der absolut beste Kaffee in die Tasse kommt, dafür ist Nespresso ein steter Garant. Dem nicht genug: Ein gutes Gewissen bei jedem einzelnen Schluck? Nespresso garantiert auch das. Und setzt neue Maßstäbe: Von dem Bekenntnis zur Topqualität – allein sechs erlesene Grands-Crus-Varietäten sorgen für das einzigartige Geschmackserlebnis – sollen nicht nur die Kunden, sondern auch die Kaffeebauern profitieren.
Der Grund ist ein einfacher: Nespresso ist sich seiner sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst und hat daher gemeinsam mit der nichtstaatlichen Organisation Rainforest Alliance, die sich für die Verbesserung der nachhaltigen tropischen Landwirtschaft einsetzt, ein eigenes Nachhaltigkeitsprogramm, das AAA-Programm, entwickelt. Rein buchstabentechnisch gesehen ist „AA“ die Bezeichnung für Spitzenkaffee höchster Qualität, das zusätzliche A wurde als Symbol für einen nachhaltigen Anbau des Rohstoffes hinzugefügt. Hinter den nüchternen Lettern steht das leidenschaftliche Bestreben, den Kaffeebauern, die exzellente Kaffeequalität produzieren, für ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft auch entsprechende finanzielle Wertschätzung entgegenzubringen.


Alle Kaffeebauern, die den nachhaltigen Anbau von Premium-Kaffee praktizieren und somit nach den Qualitätskriterien von
Nespresso und der Rainforest Alliance entsprechen, werden mit Premium-Preisen entlohnt. Damit einher geht eine Verbesserung ihres Lebensstandards, die wirtschaftlichen Verhältnisse und die Umweltbedingungen werden in gleicher Weise berücksichtigt und gefördert, sowie Sonderprojekte in Gemeinden finanziert. Nur ein Beispiel von vielen: In der Region San Ramón in Costa Rica baut Nespresso gemeinsam mit den Einheimischen die Wasserversorgungssysteme aus und pflanzt Bäume an, um eine funktionierende Wasserversorgung der Kaffeebauern und die Artenvielfalt der Flora und Fauna langfristig sicherzustellen.



„Nachhaltige Qualität“ ist also nicht bloß ein Schlagwort, sondern steht für tatkräftige Umsetzung in die Praxis: Nespresso setzt auch auf Anbaumethoden, die einerseits zu Bohnen von Spitzenqualität führen, einen ökonomischen Einsatz von Mitteln und so auch wirtschaftlichen Erfolg ermöglichen, andererseits aber auch die Umwelt respektieren und die Lebensbedingungen der Kaffeebauern und ihrer Familien verbessern. Als Teil der großen Nespresso Gemeinschaft sollen sie in langfristige Partnerschaften miteinbezogen werden.
Das Nespresso AAA Sustainable QualityTM Program wird mittlerweile bereits in fünf lateinamerikanischen Ländern durchgeführt, nahezu 15.000 Kaffeebauern nehmen daran teil. Das Projekt wird nun auch in drei afrikanischen Ländern umgesetzt: Kenia, Togo und Äthiopien. Derzeit stammen insgesamt 30 Prozent aller von Nespresso gekauften Kaffees aus diesem Programm – das ambitionierte Ziel ist, diesen Anteil bis zum Jahr 2010 auf 50 Prozent zu erhöhen

Um die Leistung der einzelnen Kaffeebauern in Hinblick auf ihre Fortschritte bei den AAA-Methoden beurteilen zu können, hat Nespresso mit den Bauern, Agrarwissenschaftlern und der Rainforest Alliance, an der Entwicklung eines einzigartigen Instruments zusammengearbeitet: dem Tool for Assessment of Sustainable Quality, kurz TASQTM. Dies ist zum einen ein Leitfaden für den Kaffeebauer, der auf verständliche Weise erklärt, welche Methoden er zur Erreichung des AAA-Standards anwenden muss. Zum anderen handelt es sich dabei um die offizielle Bewertungsgrundlage für sämtliche zu erfüllende Kriterien.

Das Rezept ist so einfach wie anspruchsvoll: Nespresso bezahlt Premium-Preise für die AAA-Kaffees, belohnt damit die harte Arbeit der Kaffeebauern, beschert den Gastronomen das beste Produkt und das Gefühl, etwas Gutes zu tun, und ermöglicht dem Konsumenten den ultimativen Kaffeegenuss. Die Quintessenz: Nespresso wählt und verarbeitet die edelsten Kaffees der Welt, entwickelt und designt die formschönsten Espressomaschinen und bietet beispiellosen Kundenservice. Zusätzlich wird der Premium-Kaffee so angebaut, gehandelt und hergestellt, wie es den gesellschaftlichen und ökologischen Bedürfnissen in den Produktionsländern entspricht. Kurzum: So kann man den ganz besonderen Genussmoment mit einer Tasse erlesenen Kaffees mit dem guten Gefühl, dass überdurchschnittliche Leistung auch entsprechend honoriert wird, erleben.

AAA
Drei Buchstaben, eine Botschaft:
Mit dem Nespresso AAA Sustainable QualityTM Program will Nespresso sicherstellen, dass sowohl der Verbraucher als auch der Kaffeebauer vom Bestreben nach höchster Qualität auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette profitieren.
„AA“ steht für Spitzenkaffee höchster Qualität, das zusätzliche „A“ für nachhaltigen Anbau, gerechte Bezahlung der Produzenten und einen respektvollen Umgang mit der Natur.

www.nespresso-pro.com

11.03.2008