Ausgabe 080, Advertorial

Gugerbauer - Jenseits von Massenwellness

Hinter dem Klassiker der österreichischen Gesundheitshotels steht seit 20 Jahren die Familie Gugerbauers. Und die Philosophie: klein, fein, familiär.

Fotos: beigestellt
Gesundheitshotel Gugerbauer

Seit 1982 gibt es das kleine Hotel in Schärding. Mittlerweile hat die dritte Generation Gugerbauer das Hotel übernommen. Zur Zeit wird umgebaut, und aus 45 Betten werden 60. Allerdings nur vorübergehend. „In naher Zukunft sollen auch die älteren Zimmer erneuert werden. Dadurch kommt es wieder zur Reduktion auf die bewährte Anzahl von 45“, sagt Karl Gugerbauer, Besitzer des Hotels.

Neben der überschaubaren Größe spielt das familiäre Ambiente eine bedeutende Rolle. Das ergibt sich auch bei einem Familienbetrieb nicht von selbst. Deswegen versucht die Familie mit ihren 28 Mitarbeitern auch, allen Anliegen der Gäste nachzukommen.

Aber auch die Wünsche der Angestellten werden ernst genommen. Sehr sogar. Schließlich sind sie die entscheidende Stütze des Betriebs und werden als Partner angesehen. Es gibt nämlich sehr viele Stammgäste, die gerne bekannte Gesichter unter den Mitarbeitern sehen wollen. „Wir binden unser Personal beispielsweise durch interne oder externe Schulungen oder Fortbildungsurlaub ein“, betont Gugerbauer.

>> Der Karrierecheck


Gesundheitshotel Gugerbauer
Kurhausstraße 4
4780 Schärding am Inn
Tel.: +43 (0) 77 12 31 91

www.hotel-gugerbauer.at


info@hotel-gugerbauer.at

Dafür muss ein potentieller Mitarbeiter großes Engagement und Fachwissen mitbringen. In Küche und Restaurant wird noch etwas mehr verlangt: „Die Bewerber sollen idealerweise Diätkenntnisse mitbringen“, verrät der junge Chef.

Schließlich handelt es sich um ein Gesundheitshotel. Das Wohlbefinden und die Gesundheit der Gäste stehen im Mittelpunkt. Zum Beispiel bei der individuell zugeschnittenen Ernährung. Diese Feinabstimmungen sehen die Gugerbauers als ihre Spezialität.

21.04.2009