Ausgabe 009, Advertorial

E-Learning im Tourismus

Mehr als ein Trend.


ein Screenshot der Austria Web Academy Die Tourismusbranche steht vor der Herausforderung, Marketing und Vertrieb auf den Stand des Informationszeitalters zu bringen. Dies ist kein Selbstzweck, sondern die Antwort auf zunehmende Wettbewerbsintensität und Individualisierung der Kundenwünsche. Gerade das Urlaubsland Österreich, das den Wochenendurlauber ebenso anspricht wie den mehrwöchigen Gast, benötigt für die Vielfalt seines Angebots Beratungskompetenz. Die dafür erforderlichen Budgets sind im Rahmen konventioneller Schulungen mit Anreisekosten, hohen Gebühren und Ausfallzeiten nicht mehr so leicht mobilisierbar. Deshalb hat die Österreich Werbung Deutschland mit ihrem technischen Dienstleister, der Internet-Agentur ars navigandi GmbH aus München, vor einem Jahr die Austria-Web-Academy (www.austria-web-academy.com) gestartet. Diese Online-Schulung für Reisebüros in Österreich, Deutschland und der Schweiz kombiniert orts-, themen- und produktbezogene Kurse mit Verkaufstrainings. Die Partner der Österreich-Plattform sind TUI, Neckermann, DERTOUR, Elvia und Avis.

NAMHAFTE ANERKENNUNGEN

Das Konzept der Austria-Web-Academy hat sich bewährt, was sich neben der Zufriedenheit der Teilnehmer daran zeigt, dass die Austria-Web-Academy mit ihrem Technik-Partner ars navigandi Nominierungen für den European E-Learning Award 2004 und den Willy-Scharnow-Preis 2004 erhalten hat.

E-LEARNING FÜR DIE HOTEL-BRANCHE

Web-basiertes E-Learning eignet sich auch für die Mitarbeiterschulung im Hotel. Kompetente Auskünfte über die touristischen Angebote am Standort des Hotels sind auch an der Rezeption gefragt. Hotelspezifische Schulungsthemen sind z.B. Reservierungssysteme, Yield-Management, Einwands- und Reklamations-Behandlung, Hotelökologie, Sprachtrainings oder Office-Schulungen. Je nach Größe des Hotels bzw. der Hotel-Gruppe bieten sich eine integrierte Plattform-Lösung, die Einbindung einzelner Web Based Trainings in die bestehende IT-Umgebung oder die Vernetzung mit externen Lern-Plattformen an.

ein screenshot der neckermann websiteANBIETER FÜR DEN TOURISMUS

ars navigandi ist nicht erst seit der Austria-Web-Academy für die österreichische Tourismus-Branche tätig. Im Auftrag von Maro und Partner, einer Touristik-Werbe- und PR-Agentur, hat die Münchener Internet-Agentur die Homepages der Hotels Hohenfels und Aparthotel Achensee und des Tourismus-Verbands Tiroler Kaiserwinkl erstellt. Matthias Reithmair, Geschäftsführer von ars navigandi, kommentiert die Nähe zur österreichischen Tourismus-Branche: „Wir arbeiten gerne mit österreichischen Kunden zusammen. Das liegt nicht nur an der geografischen Nähe, sondern auch an unserem Anspruch an Qualität und Service, der von jeher in der österreichischen Fremdenverkehrswirtschaft zu Hause ist.“

INFORMATION

ars navigandi GmbH
Telefon +49 (0)89 829 891 65
Fax +49 (0)89 892 176 46
E-Mail: mail(at)arsnavigandi.de
Internet: www.arsnavigandi.de

www.seoautopilot.at

22.03.2004