Rezepte

Pastinake, Haselnuss

Rezept von Harald Irka: Pastinake, Haselnuss, Malzbier, Sauerklee

Fotos: Wolfgang Hummer



Rezept für 4 Personen

Zutaten

Nougatcreme

  • 100 g Nougat
  • 200 g Sahne

Karamelleis

  • 200 ml Vollmilch
  • 100 g Muscovado Zucker
  • 20 g Gerstenmalz
  • 200 ml Sahne
  • 5 Eigelb
  • 20 g Glucose
  • 1 Bl. Gelatine

Gebackene Pastinake

  • 1 Pastinake (300g)
  • 100 g Grobes Meersalz

Anrichten

  • 100 g Geröstete Haselnüsse
  • 12 Bl. Waldsauerklee
  • 12 Pastinaken-Scheiben
  • Eingelegte Rosinen
  • Bierkaramell

Zubereitung

Nougatcreme

Sahne zusammen mit dem Nougat erwärmen und wieder abkühlen lassen. Anschließend schaumig aufschlagen. In einen Spritzbeutel abfüllen und kaltstellen.

Karamelleis

Zucker karamellisieren und mit der Vollmilch sowie der Sahne ablöschen. Das Gerstenmalz zugeben und die Milch durch ein Sieb gießen. Mit den Eiern zur Rose abziehen. Glucose und die Gelatine zufügen und in der Eismaschine gefrieren lassen.

Gebackene Pastinake

Ein Backblech mit Salz bestreuen und die Pastinake darauf legen. Die Pastinake bei 180 °C backen, bis sie weich sind. Anschließend die entstandene Haut aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und fein hacken.

Anrichten

Die Nougatcreme in der Mitte eines Tellers anrichten. Mit grob gehackten Haselnüssen und in Essig gekochten Rosinen bestreuen. Die gebackene Pastinake daneben anrichten und ein Nockerl vom Eis darauf setzten. Mit Bier abgelöschtes Karamell über das Eis gießen. Mit rohen Pastinaken-Scheiben und Waldsauerklee garnieren.

14.11.2015