Rezepte

Spaceball

Rezept von Andreas Döllerer: Spaceball




Zutaten

Caesars Dressing

  • 100 ml Rindsuppe
  • 50 g Crème fraîche
  • 70 g weißer Balsamico
  • 1 Eigelb
  • 30 g Sardellen
  • 50 g Minikapern
  • 120 g Bergkäse, gerieben
  • 300 ml Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone, Abrieb

Caesars Salad

  • 12 dünne Scheiben gelbe Tomaten
  • 80 g Römersalat, geschnitten
  • 8 Tomatenhälften, getrocknet
  • 1 EL kleine Weißbrotcroutons
  • 4 Flusskrebse, gekocht und ausgelöst

Bloody Mary

  • 8 San-Marzano-Tomaten
  • 40 ml Belvedere
  • 50 ml Olivenöl Giovanni Dri
  • Basilikum, Peperoncino
  • Meersalz, Zitronenschale

Tomatenschaum

  • 100 ml weißer Tomatenfond, klar,
  • gewürzt mit Salz und Weißweinessig Sojalecithin

Anrichten

  • 4 Staudensellerie-Sticks

Zubereitung

Caesars Dressing

Für das Dressing die Suppe mit Crème fraîche, Essig, Sardellen, Kapern, Käse und Knoblauch mixen. Eigelb und Zitronenabrieb einmixen, mit Öl aufmontieren und alles passieren.

Caesars Salad

Vier Plastikhalbkugeln mit je drei gelben Tomatenscheiben auslegen. Den Römersalat und die Trockentomaten dazugeben und das Ganze mit etwas Caesars Dressing marinieren.

Bloody Mary

Alle Zutaten aufmixen.

Tomatenschaum

Alle Zutaten aufmixen.

Anrichten

Die Flusskrebse in etwas Bloody Mary vorsichtig erwärmen und auf dem Salat anrichten. Bloody Mary in einem Glas anrichten, mit Tomatenschaum bedecken und mit Selleriestick garnieren. Die Kugel verschließen und vor dem Essen kurz durchschütteln.

14.11.2015