Manuel Gratzl

Mit Manuel Gratzl (33) steht ein „Heimkehrer“ an den Herden des Hotels Bristol Wien. Bereits von 2003 bis 2008 war der neue Küchenchef im Küchenteam des Wiener Art Déco Hotels, seit Ende 2015 ist er für das Küchenkonzept und dessen Umsetzung verantwortlich. „Es wird vielfältig und spannend, von retro bis futuristisch, von heimisch bis exotisch, von traditionell bis modern“, so Gratzl, dessen Schwerpunkt auf der geschickten Kombination von unerwarteten Zutaten und Aromen liegt und dessen Ziel es ist, dem Bristol einen Fixplatz auf der kulinarischen Weltkarte zu sichern. Von seinen Aufenthalten und Aufgaben in den Bergen – von St. Moritz über Kitzbühel bis Saalbach – hat er die Liebe zur kreativen Verarbeitung von Fisch und Fleisch mitgenommen. Gratzl ist seit mehr als 15 Jahren in den Top-Küchen zu Hause. Wichtig ist ihm für die Bristol Lounge eine Küchenlinie zu entwickeln, die so einzigartig und typisch wie das Restaurantkonzept ist. „Die Bristol Lounge ist wohl das holistischste Restaurantkonzept in Wiens Top-Hotellerie, denn von 7.30 bis 24.00 Uhr Uhr kann hier gegessen, getrunken und gechillt werden. Das Angebot wird den Tageszeiten angepasst – und natürlich den Wünschen der Gäste“, so Simone Dulies, Generaldirektorin des Hotel Bristol.
Jänner 29, 2016

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen