20 Jahre alter Cheddar so teuer wie Wagyu

450 Pfund 20 Jahre alter Cheddar aus Wisconsin werden für 200 Dollar pro Pfund verkauft.
Jänner 3, 2020 | Fotos: Shutterstock

Der Käseproduzent Tony Hook  von der Hook’s Cheese Company in Wisconsin ließ seinen Cheddar 20 Jahre lang reifen. Jetzt ist er endlich bereit für den Verkauf und kann online vorbestellt werden, wie das Reisemagazin Atlas Obscura berichtet. Handelsüblicher Cheddar reift hingegen nur wenige Monate.

shutterstock_253166335-1132x755
Käse-Aficionados haben jetzt eine einmalige Chance: Tony Hook aus Wisconsin verkauft 20 Jahre gereiften Cheddar.

Wie viel kostet der 20-jährige Cheddar?

Die Delikatesse ist allerdings ganz schön kostspielig. Mehr als 200 Dollar pro Pfund wird er kosten, genau wie sein Vorgänger: Hook brachte schon 2015 einen derart betagten Cheddar auf den Markt, und der erzielte eben diesen Preis. Die 450 Pfund, die er auf Lager hatte, waren innerhalb weniger Tage ausverkauft. Zum Vergleich: Das hochwertigste Wagyu Rind kostet pro Pfund auch bis zu 200 Dollar.

Was ist das Besondere an diesem Cheddar?

Es verspricht also wieder ein gutes Geschäft zu werden. Für Ken Monteleone, Besitzer des Käsefachgeschäfts Fromagination in Madison, ist Hook’s einer der besten Hersteller von lange gereiftem Cheddar. Monteleone war 2015 unter den begeisterten Käufern des seltenen, 20-jährigen Exemplars. „Er war sehr weich und buttrig, mit all diesen Schichten des Geschmacks und Kalziumkristallen, die man sonst typischerweise nur in Parmigiano Reggiano findet“, berichtete er Atlas Obscura. Der Käseexperte wartete schon sehnsüchtig auf das neue Kontingent Spezialcheddar.

www.hookscheese.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…