50 BEST CHEFS AUSTRIA: Österreichs Kochelite

Die Branche hat entschieden: im härtesten Votingverfahren der Branche haben über 3500 Mitarbeiter der österreichischen Gastronomie und Hotellerie ihre absoluten Favorites unter die AUSTRIA’S 50 BEST CHEFS gewählt und machen den Award zum ultimativen Insiderguide.
Juni 21, 2018 | Fotos: Sascha Pseiner, Gregor Grininger, Michael Fiedler, Helge O. Sommer, Monika Reiter

Bereits zum dritten mal wurden die AUSTRIA’S 50 BEST CHEFS im Rahmen der CHEFDAYS AUSTRIA vergeben. Über 3500 Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotellerie haben für ihre Favoriten gestimmt: Während Heinz Reitbauer aus dem Steirer­eck in Wien den ersten Platz verteidigen konnte, gab es neben fünf Newcomern auch jede Menge Überraschungen im Ranking. Gänsehaut-Feeling und fast schon unerträgliche Spannung pur standen bei der Verleihung der AUSTRIA’S 50 BEST CHEFS im Rahmen der CHEFDAYS AUS­TRIA 2018 in Graz am Programm. Überraschungen im Ranking gab es vor allem im Spitzenfeld.

Die AUSTRIA’S BEST CHEFS im Rahmen der CHEFDAYS AUSTRIA

An der Spitze nichts Neues

Lediglich an vorderster Front waren sich über 3500 Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotellerie einig: Heinz Reitbauer ist die neue, alte Nummer eins. Hinter dem dreifachen 50-Best-Leader aus dem Steirereck in Wien jubelte ein sichtlich gerührter Hangar-7-Executive-Chef Martin Klein über Platz zwei, der damit Andreas Döllerer aus den Döllerers Genusswelten auf Platz drei verdrängte. In den Top Ten durfte sich Landhaus-Bacher-Küchenchef Thomas Dorfer über seinen Vormarsch freuen, er rangiert 2018 hinter Alain Weissgerber (Relais & Chateaux Taubenkobel) und Helmut & Philip Rachinger (Mühltalhof) auf Platz sechs. Insgesamt gab es mit Max Natmessnig (#31, Schualhus Chef’s Table), Anton Gschwendtner (#40, Das Loft), Norman Etzold (#44, Edvard), Anna Haumer & Valentin Gruber-Kalteis (#48, Blue Mustard) und Wolfgang Zankl-Sertl (#50, Pramerl & the Wolf) fünf Newcomer in der Bestenliste für Österreichs Spitzenköche.

Es ist eine Riesenehre, aber es hätten auch viele andere verdient.
Heinz Reitbauer hätte den Sieg auch seinen Kollegen gegönnt

 

In der Bandbreite der 50 ausgezeichneten Köche zeigt sich die volle Vielfalt dessen, was aktuell die österreichische Gastronomie auszeichnet: Hardcore-Regionalküche trifft auf globale Fusionsküche, Casual Fine Dining auf klassischen Gourmettempel. Und genau deshalb ist die Liste auch der ultimative Insiderguide für Foodies, Gourmets und Genießer. Das Voting-System Mehr als 3500 Mitarbeiter der österreichischen Gastronomie und Hotellerie sind dieses Jahr dem Aufruf von ROLLING PIN nachgekommen und haben für ihren Lieblingskoch gevotet.

In einem zweistufigen Verfahren nominieren sie zuerst die besten Köche des Landes, um im Anschluss unter den 50 Meistnominierten für ihren Favoriten zu voten. Daher ist die Aufnahme in das Ranking eine der höchsten Branchenauszeichnungen der heimischen Gastronomie. Während in Österreich also alles entschieden ist, startet in Kürze auch die Nominierungsphase der 50 BEST CHEFS GERMANY. Alle Informationen zur Deutschland-Ausgabe gibt’s unter:
www.50bestchefs.de
www.50bestchefs.at

Die 50 BEST CHEFS AUSTRIA 2018

1 Heinz Reitbauer Steirereck Wien (W)
2 Martin Klein Restaurant Ikarus Salzburg (S)
3 Andreas Döllerer Döllerer’s Genusswelt Golling (S)
4 Alain Weissgerber Relais & Chateaux Taubenkobel Schützen (B)
5 Philip & Helmut Rachinger Mühltalhof Neufelden (OÖ)
6 Thomas Dorfer Landhaus Bacher Mautern a.D. (NÖ)
7 Richard Rauch Steira Wirt Trautmannsdorf (ST)
8 Silvio Nickol Palais Coburg Wien (W)
9 Harald Irka Saziani Stub’n Straden (ST)
10 Paul Ivic Tian Wien (W)
11 Andreas Senn Senns Restaurant Salzburg (S)
12 Konstantin Filippou Restaurant Konstanin Filippou Wien (W)
13 Juan Amador Amador Restaurant Wien (W)
14 Karl & Rudolf Obauer Restaurant-Hotel Obauer Werfen (T)
15 Simon Taxacher Restaurant Simon Taxacher Kirchberg (T)
16 Hubert Wallner See Restaurant Saag Techelsberg (K)
17 Markus Mraz Mraz & Sohn Wien (W)
18 James Baron Hotel Tannenhof St. Anton am Arlberg (V)
19 Christian Rescher Restaurant Aurelio’s Lech am Arlberg (V)
20 Gerhard Fuchs Restaurant Die Weinbank Ehrenhausen (ST)
21 Sascha Kemmerer Travel Charme Ifen Hotel/Kilian Stuba Hirschegg (V)
22 Johanna Maier Hubertus Filzmoos (S)
23 Josef Steffner Mesnerhaus Mauterndorf Mauterndorf (S)
24 Thorsten Probost Burg-Vital-Hotel/Griggeler Stuba Lech am Arlberg (V)
25 Martin Sieberer Hotel Trofana Royal/Paznauner Stube Ischgl (T)
26 Eik Landfermann Hotel Madlein/Gourmetrestaurant MAD Ischgl (T)
27 Roland Huber Le Ciel Wien (W)
28 Lukas Nagl Bootshaus Traunkirchen (OÖ)
29 Benjamin Parth Hotel Yscla/Gourmetrestaurant Stüva Ischgl (T)
30 Rainer Stranzinger Tangelberg Vorchdorf (OÖ)
31 Max Natmessnig Schualhus Chef’s Table Lech (V)
32 Alexander Fankhauser Hotel Lamark/Restaurant Alexander Fügenberg (T)
33 Gustav Jantscher Schlossherrn Stube Ischgl (T)
34 Jürgen Vigné Restaurant Pfefferschiff Hallwang (S)
35 Thomas Riederer T.O.M Pfarrhof St. Andrä im Sausal (ST)
36 Vitus Winkler Restaurant Sonnhof St. Veit (S)
37 Manuel Ressi Bärenwirt Hermagor (K)
38 Jürgen Csencsits Gasthaus Csencsits Harmisch (B)
39 Michael Sicher Fischrestaurant Sicher Tainach (K)
40 Anton Gschwendtner Das Loft Wien (W)
41 Astrid & Andreas Krainer Hotel-Restaurant Krainer Langenwang (ST)
42 Max Stiegl Gut Purbach Purbach (B)
43 Emmanuel Weyringer Weyringer Henndorf am Wallersee (S)
44 Norman Etzold Edvard Wien (W)
45 Markus Rath Rathhaus im Georgium St. Georgen am Längsee (K)
46 Johannes Fuchs Schloss Fuschl Resort Hof bei Salzburg (S)
47 Johannes Marterer Steirerschlössl Zeltweg (ST)
48 Anna Haumer & Valentin Gruber-Kalteis Blue Mustard Wien (W)
49 Stefan Speiser Restaurant Apron Wien (W)
50 Wolfgang Zankl-Sertl pramerl & the wolf Wien (W)

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen