90 Prozent des noma-Bar-Menüs für guten Zweck

Das noma setzt mit seiner Charity-Aktion ein Statement für sein Engagement während seines Pop-ups in Mexiko.
Mai 4, 2017 | Fotos: noma Mexiko

Guter Deal für guten Zweck!

Nach dem überwältigenden Auftakt mit dem noma Mexiko will das Team rund um Mastermind René Redzepi etwas von dem Erfolg an die Yucatan-Gemeinschaft weitergeben. So schreibt Redzepi auf seiner Website: „Viel von unserem bisherigen Erfolg verdanken wir den Menschen aus ganz Mexiko, die uns bei den Details, dem Material und den Produkten unseres Restaurants geholfen haben. Viele von ihnen wurden zu Freunden, wie auch die Mundo Maya Foundation, die sich für eine nachhaltige soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Maya-Community auf der Yucatan-Halbinsel einsetzt.“ Um diese Organisation zu unterstützen, hat das Team in den letzten Wochen ein Add-on ausgetüfftelt.

noma Mexiko

Seit 12. April serviert das noma Mexico sein 600-Dollar-Menü, jetzt kommt seit 3. Mai ein Bar-Menü für 100 Dollar dazu, mit dem noch ein paar Gäste mehr zum Zug kommen können. Der Charity-Bonus: 90 Prozent also 90 Dollar eines jeden Bar-Menüs gehen direkt an Mundo Maya, um die Produzenten und Handwerker vor Ort zu unterstützen. Wermutstropfen: Pro Abend stehen lediglich zwölf Plätze zur Verfügung – nach dem Prinzip „first-come, first-served“.

Die Plätze werden während der Öffnungszeiten des Restaurants (Mittwoch bis Sonntag) täglich um 12:00 Uhr vergeben. Und man kann sich jetzt schon sicher sein, dass man auf dem Holzweg vor dem noma Mexico nicht allein in der Schlange stehen wird. Geboten bekommt man für die 100 Dollar dann ein 4-Gänge-Menü, ein Dessert und Getränke. Klingt nach einem guten Deal mit Charity-Faktor dazu!

www.noma.dk

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…