Brigitta Lashofer ist Gastgeberin des Jahres

Zum ersten Mal kann sich in Österreich eine Frau mit diesem Titel schmücken. Lashofer arbeitet seit über 20 Jahren an der Seite von Sterne-Koch Hanner im "Hanner" in Mayerling.
November 13, 2015

phpWJrIJc Eigentlich wollte sie ja Tierpflegerin werden, hat sich aber dann doch für
die Menschen entschieden: Dass die Wahl nicht ganz falsch war, hat sie jetzt
eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Als 1. Frau wurde Brigitta Lashofer
(von allen allerdings nur Gitte genannt), seit über 20 Jahren an der Seite
von 2 Sterne-Koch Heinz Hanner im „Hanner“ in Mayerling tätig, vom
Gourmetmagazin Falstaff jetzt mit dem Titel „Gastgeber des Jahres“ ausgezeichnet.

Die 41jährige Lashofer, die nach der Tourismusfachschule in St. Pölten 1985
ihre Ausbildung im Hotel Marienhof (heute Hanner) begann, leitet nicht nur
souverän den Service im Gourmetrestaurant, sondern ist auch für das gesamte
Büro, das Rechnungwesen und das Personalmanagement zuständig. Und so ganz
nebenbei hat sie sich auch noch um die Erziehung von Sohn Heinz Viktor
gekümmert (20), der drauf und dran ist, in die Fußstapfen seiner Eltern zu
treten.

Unison lobten die beiden Laudatoren Dominic Heinzl (ATV-Societyreporter) und
Falstaff-Chefredakteur Klaus Buttenhauser im Zuge des Festaktes nicht nur
ihre hohe soziale Kompetenz, sondern die allgegenwärtige Freundlichkeit und
die Ruhe, die sie selbst in der größten Hektik ausstrahlt. Nicht zuletzt sei
aber auch ihre hohe Fachkompetenz im Bereich Wein und Käse ausschlaggebend
für diesen Titel gewesen. Ganz abgesehen davon, dass Lashofer nicht nur eine
der kompetentesten, sondern auch der hübschesten Maitre des Landes ist (was
Buttenhauser zu dem Bonmot hinriß, dass man bei solchen Titeln sehr
vorsichtig sein müsse, damit sie niemand als „Maitresse“ bezeichnen würde).

Den Pferden ist Lashofer bis heute treu geblieben, wenn auch als versierte
Reiterin und nicht als Tierpflegerin. Neben dem Shoppen zählen Reisen und
Essen gehen zu ihren Hobbies in ihrer raren Freizeit. Sie selbst bedankte
sich für diese Auszeichnung, wie es ihre Art ist: kurz und bescheiden. „Ich
freue mich darüber, dass ich als erste Frau diese hohe Auszeichnung bekommen
habe. Und ich bedanke mich vor allem bei meinen tollen Mitarbeitern, ohne
die das nicht möglich gewesen wäre.“

Als Gäste wurden gesichtet: KR. Hanno Sorovia, Wolfgang Rosam, Dr. Ramsauer,
Telekomvorstand Walter Goldenits, Schönheits-Chirurgin Doris Spreitzer,
Asfinag-Vorstand Klaus Schierhackl, Ö-Werbe Chefin Dr. Petra Stolba uvm.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…