Burak Köseoglu

Burak Köseoglu hat im neu eröffneten Jamboree im Berliner Grand Hyatt Hotel nun als Barchef das Sagen.
Juli 12, 2017 | Fotos: Grand Hyatt Berlin

Für Burak Köseoglu war der 12. Juli 2017 ein Meilenstein seiner Karriere: Im Grand Hyatt Hotel in Berlin eröffnete mit dem Jamboree ein neuer Hotspot der Berliner Barszene – mit ihm als Barchef. Mit Musik und Cocktails im Zeichen der 80er Jahre entführt er seine Gäste in vergangene Zeiten.

Burak Köseoglu, Grand Hyatt Berlin, Jamboree

Erfahrung, die zählt

Für den 40-Jährigen hat alles hinter der Bar des The Curtain Club im Ritz Carlton Berlin begonnen: Dort heuerte er 2005 nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann als Barkeeper an. Drei Jahre später kam die Beförderung zum Coordinator, 2012 wurde er schließlich zum Assistant Bar Manager. In diesen 13 Jahren seiner Berufslaufbahn entwickelte er sich zum Meister seiner Zunft und ist auch Experte in Sachen Zigarren.

Nun hat er mit dem Jamboree eine neue Herausforderung auf der anderen Seite der Potsdamer Straße gefunden. Die Bar am Marlene-Dietrich Platz 2 ist im Sommer zunächst täglich von 12 bis 2 Uhr geöffnet.
berlin.grand.hyatt.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…