Condiano Zamora

Candiano Zamora ist seit über 11 Jahren im Restaurant „Unkai“ tätig. Nun hat er die Position des Küchenchefs übernommen.
Juli 18, 2016

Candiano Zamora ist neuer Küchenchef im Unkai, Wien

Japan-Profi an der Spitze

Condiano Zamora, 41 Jahre alt, hat ab Juni 2016 die Position des Küchenchefs im Restaurant „Unkai“ im 7. Stock des Grand Hotel Wien übernommen. Er ist seit über 11 Jahren hier tätig, und konnte sich einen exzellentes Wissen von den vorherigen Küchenchefs aneignen.

Zamora beherrscht alle Stationen der japanischen Küche, von Teppanyaki über Sushi bis hin zu traditionellen Zubereitungsarten. Er ist ein Perfektionist und legt größten Wert auf höchste Qualität und ansprechendste Präsentation der Gerichte.

„Ich freue mich sehr über die neue Position als Küchenchef, und ich werde dieser Auszeichnung alle Ehre machen. Das Restaurant Unkai ist eines der besten japanischen Restaurants in Österreich. Seine Authentizität erkennt man auch an den vielen japanischen Gästen. Es ist mir eine Freude, hier Tag für Tag kochen zu dürfen.“

Horst Mayer, Generaldirektor des Grand Hotel Wien: „Condiano Zamora ist einer der besten japanischen Köche, die mir bisher begegnet sind. Seine Gerichte sind perfekt in der Auswahl der Zutaten, der Zubereitung und in der Präsentation auf dem Teller. Auf Grund seiner hervorragenden qualitativen Leistung – und das konstant seit über 11 Jahren – hat er die Position des Küchenchefs wahrlich verdient!“

www.unkai.at

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…