Denis Kroll und Norman Wente-Müller

Neues Führungsduo im Hotel Villa Kennedy: Als Restaurant Manager leitet Norman Wente-Müller den Service des Restaurants Gusto und Denis Kroll als Bar Manager die JFK-Bar.
Oktober 19, 2016
Denis Kroll und Norman Wente-Müller
Denis Kroll (l.) und Norman Wente-Müller (r.)

Junges, dynamisches Führungsduo für Gusto & JFK Bar

Seit 1. Oktober freuen sich die beiden F&B Outlets des Frankfurter 5-Sterne-Superior Hotels Villa Kennedy über ein neues Führungsduo: Als Restaurant Manager leitet der gelernte Hotelfachmann Norman Wente-Müller den Service des authentisch italienischen Restaurants Gusto und der gebürtige Frankfurter Denis Kroll als Bar Manager das Barteam der preisgekrönten JFK Bar. Sowohl Norman Wente-Müller als auch Denis Kroll verfügen über langjährige Gastronomieerfahrung.

Norman Wente-Müller

Seine Karriere startete der im portugiesischen Porto aufgewachsene Wente-Müller nach seinem Umzug nach Deutschland im Arabella Sheraton Grand Hotel Frankfurt (heute The Westin Grand Frankfurt Hotel). Nach zahlreichen Stationen im Rheingau war er mehrere Jahre im Frankfurter Roomers Hotel tätig, wo Norman Wente-Müller auch die Eröffnung im Jahr 2009 erfolgreich unterstützte.
Seit Mai 2015 ist der stolze Vater von zwei Kindern bereits als Assistant Restaurant Manager und Sommelier im Restaurant Gusto tätig und übernimmt nun in seiner jetzigen Position die Leitung des 15-köpfigen Teams.

„Das Gusto ist ein pulsierender Ort, an dem Gäste bei gutem Wetter in den sonnigen Villa Garten – Frankfurts schönsten Innenhof – strömen, um dort unter freiem Himmel zu speisen. Das mediterrane Flair dieses Restaurants gepaart mit der klaren, kompromisslosen Küche von unserem Küchenchef Dario Cammarata hat mich vom ersten Tag überzeugt und ich bin stolz, die Leitung dieser Frankfurter Institution übernehmen zu dürfen.“

Denis Kroll

Auch Denis Kroll kann über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Hotelfachmann sowie diverse Stationen in der Gastronomie zurückblicken.
Gestartet hat der Frankfurter seinen Werdegang als Betriebsleiter bei der Cityline Gastro GmbH. Anschließend war Kroll als Chef de Bar bei der World Fine Food Corporation ebenfalls in der Mainmetropole tätig. Als Bartender wechselte er dann im Juli 2014 in die JFK Bar im Herzen der Villa Kennedy, wo er ein halbes Jahr später zum Head Bartender und Anfang diesen Jahres dann zum Assistant Bar Manager aufstieg und bis zuletzt in dieser Position tätig war.

Die JFK Bar befindet sich aktuell auf Platz 1 in der Kategorie „Klassische Bars“ der Szenebibel „Frankfurt geht aus“. „Wir sind sehr stolz, erneut diese Platzierung zu belegen. Mein Team und ich werden diesen Erfolg fortführen und unsere Gäste – Hotelgäste genauso wie externe Genießer – stets mit kreativen Drinks, elegantem Ambiente und entspanntem Live Entertainment begeistern“, so Denis Kroll.
Des weiteren sagt er über sich: „Ich bin gerne Barkeeper und ich liebe die Aromen, Zutaten und Kombinationsmöglichkeiten, die diese Arbeit mit sich bringt.“

Villa Kennedy

Die Villa Kennedy ist das erste von drei Rocco Forte Hotels in Deutschland und liegt an der Frankfurter Kennedyallee am südlichen Ufer des Mains. Zentrum des 5-Sterne-Superior-Hotels ist die Villa Speyer, die 1901 als Residenz einer Frankfurter Bankiersfamilie erbaut wurde und heute als wahre Oase in der pulsierenden Finanzmetropole gilt.

Zusammen mit den neuen Anbauten umfasst die Villa Kennedy 163 Zimmer, inklusive 36 Suiten, das italienische Restaurant Gusto und die JFK Bar sowie einen 1000 Quadratmeter großen Wellnessbereich. Darüber hinaus verfügt das Hotel über Veranstaltungsräume für bis zu 320 Personen, ausgestattet mit neuester Technologie, sowie eine öffentliche Tiefgarage mit Stellplätzen für Hotelgäste.

www.villakennedy.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…