Frank Mühle

Der 32-Jährige schwingt nun als neuer Chef de Cuisine im Sofitel Hamburg Alter Wall den Kochlöffel.
Juli 19, 2017 | Fotos: Sofitel Hamburg Alter Wall

Frank Mühle stellt sich einer neuen Herausforderung seiner Karriere: Seit Juli ist er der Küchenchef des 5-Sterne-Hotels Sofitel Hamburg Alter Wall. Seine Lehrjahre in Küchen mehrerer renommierter Häuser haben in ideal auf diese Aufgabe vorbereitet.
Frank Mühle, Sofitel Hamburg Alter Wall

Gute Schule

Der 32-Jährige hat sein Hobby zur Profession gemacht. Bevor er in die Hansestadt kam, war er unter anderem im Dorint Maison Messmer in Baden-Baden als Küchenchef und im Restaurant der Alten Oper in Frankfurt als Sous Chef tätig. Auch das Berliner Adlon Kempinski, das Mosimann’s Fine Dining Club in London und das Käfer in München darf Mühle zu seinen bisherigen Wirkungsstätten zählen. Im Sofitel führt er nun mit seinem 20-köpfigen Team die gesamte Hotel-Gastronomie und das Ristorante Ticino. Für seine Gäste kreiert der 32-Jährige mediterrane und internationale Gerichte und setzt dabei auf regionale und saisonale Köstlichkeiten.
www.sofitel.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…