Heidi Kleine-Möller

Die Osnabrückerin Heidi Kleine-Möller ist General Manager im Millennium Hilton Bangkok.
Oktober 19, 2016 | Fotos: Millennium Hilton Bangkok

Heidi Kleine Möller

Mit Charme und Sachverstand

Heidi Kleine-Möller ist General Manager im Millennium Hilton Bangkok. Der Ruf nach Bangkok ereilte die Hoteldirektorin bereits 2015. Damals war sie in Johannesburg als Hotel Manager im Hilton Standton tätig.„Ich freue mich darauf, deutschsprachige Gäste in Bangkok begrüßen zu dürfen. Das Millennium Hilton Bangkok soll auch künftig für Gäste aus Europa und den USA die erste Wahl sein“, erklärt sie im Sommer 2015, als sie die Stelle als Resident Manager mit viel Elan und Engagement antrat. Der Erfolg gibt ihr Recht.

Mit einer klassischen Hotelfach-Lehre startete Heidi Kleine-Möller nach dem Abitur ihre Karriere. Innerhalb von zehn Jahren erarbeitete sich die gebürtige Osnabrückerin eine solide Erfahrung.
Sie war in Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, den USA, in Kenia und Südafrika tätig. 2002 absolvierte sie die Ausbilderprüfung bei der IHK Stuttgart und in den Jahren darauf einige Managementprogramme von Hilton International. Nach einigen Jahren bei den Millennium & Copthorn Hotels kam sie 2004 in das Hilton Chicago Towers. Von dort zog es Kleine-Möller nach Dubai, um danach als Front Office Manager und zuletzt als Rooms Division Manager ins Hilton Frankfurt und damit nach Deutschland zurückzukehren.

Nach gut drei Jahren ging es weiter ins Hilton Nairobi, als Director of Operations; ihre nächste Station war Johannesburg, im Hilton Sandton.
Neben den beruflichen hat sich Heidi Kleine-Möller in Bangkok auch private Ziele gesteckt. So möchte sie nicht nur das Image des Millennium Hilton Bangkok als Flaggschiff am Ufer des Chao Phraya festigen, sondern auch Thailand und seine Kultur kennenlernen und das Land erkunden. Schließlich zählt Reisen zu ihren bevorzugten Hobbies.

Millennium Hilton Bangkok

Das Millennium Hilton Bangkok liegt mit seinen 533 Gästezimmern spektakulär am Ufer des großen Chao Phraya. Zum 5-Sterne-Hotel gelangt man bequem mit dem Auto, per Sky Train oder – besonders stimmungsvoll – auf dem Fluss. Vom International Airport sind es lediglich 45 Minuten Fahrtzeit.

Der markante Hotelturm mit seinen 32 Stockwerken besticht durch seine ultra-moderne Architektur und den spektakulären Außenlift auf der Fluss-Seite sowie hoteleigener Anlegestelle. Beeindruckend auch das zwei Etagen umfassende Spa und die elegante zeitgenössische Einrichtung vom renommierten australischen Innenarchitekturbüro BARstudio und vom New Yorker Lichtexperten Tony Chi.

www.hilton-bangkok.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…