Careers

Matthias Schütz

Der neue Küchenchef im Seehotel Grundlsee heißt Matthias Schütz.

Fotos: Harald Eisenberger

Matthias Schütz, Küchenchef Seehotel Grundlsee

Kräuterküche nach Thorsten Probosts Vorbild

Im Seehotel Grundlsee im steirischen Salzkammergut schwingt ab sofort der31-jährige Niederösterreicher Matthias Schütz den Kochlöffel. Gemeinsam mit seinem engagierten Team serviert er hochwertige Genüsse mit modernem Twist. Regionalität, großer Respekt vor dem gesamten Produkt und Kräuter stehen dabei hoch im Kurs.

Der 31-jährige Niederösterreicher hat vom traditionellen Gasthaus bis hin zur Sterneküche alle Stationen durchgemacht. Er war unter anderem Küchenchef im Hotel Wiesergut in Hinterglemm und im Fontana Restaurant in Oberwaltersdorf. Sein Stil ist sehr von Thorsten Probosts Kräuterküche vom Burg Vital Resort beeinflusst. Mehr als zwei Jahre kochte Matthias Schütz an der Seite des Kochs des Jahres 2008. Seinen eigenen Stil würde er als gute Balance zwischen bodenständig und modern beschreiben.

Regionalität, Nachhaltigkeit und Saisonalität nehmen in seiner Küche ebenso einengroßen Stellenwert ein. Derzeit baut er Kontakte zu neuen kleinen Produzenten und Lieferanten aus der Region auf, die ihm künftig Fleisch und Gemüse in erstklassiger Qualität liefern sollen. Auch Süßwasserfische dürfen auf seiner Karte nicht fehlen. Den traditionellen Ausseer Saibling zelebriert er gerne und zwar vor allem sanft gegart.

www.seehotelgrundlsee.at

09.02.2017