Monika Tritz

Mit Monika Tritz hat zum 1.März eine neue Hotelmanagerin die stellvertretende Leitung des renommierten Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München übernommen.
März 4, 2016

tritz-header

Neue Hotelmanagerin im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Die gelernte und international erfahrene Hotelfachfrau wird eng mit dem Geschäftsführenden Direktor Axel Ludwig zusammenarbeiten und für alle operativen Abläufe im Hotel verantwortlich sein. 
In ihrer neuen Management-Tätigkeit wird sie die Position des Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München als führendes 5-Sterne-Superior Hotel weiter ausbauen und stärken. Tritz folgt auf Bardia Torabi, der das Hotel verlassen hat um sich neuen Herausforderungen in der Hotellerie zu stellen.
Zuletzt war Monika Tritz seit 2014 als Executive Assistant Manager-Rooms Division im Hotel Marsa Malaz Kempinski –The Pearl, Doha tätig und verantwortete dort die Bereiche Empfang, Front of House, Housekeeping, und SPA. Zuvor waren der 35-Jährigen als Director of Rooms im Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center über 180 Mitarbeiter unterstellt.
Monika Tritz verfügt über langjährige Hotelerfahrung. Ihre Karriere startete sie nach einer Ausbildung zur Hotelfachfrau im Kempinski Hotel Airport München. Dort absolvierte sie im Jahr 2000 ein zweijähriges Management Training. Weitere nationale und internationale Stationen wie Afrika, die Vereinigten Arabischen Emirate und China folgten. Monika Tritz spricht neben Deutsch auch Französisch und Englisch fließend. 

Über das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski

Geplant und erbaut wurde das heute 233 Zimmer und 67 Suiten zählende Haus durch den bayrischen König Maximilian II. Nach dem Vorbild seines Vaters Ludwig I. wollte er sich ein städtebauliches Denkmal setzen und gab die Gestaltung und den Bau der Maximilianstrasse als Münchens schönsten Prachtboulevard in Auftrag, der das "nobelste Hotel am Platze" beherbergen sollte.
Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski ist ein königliches Haus, das den Glanz vergangener Epochen mit modernen Ansprüchen verbindet. Mit viel Feingefühl wurde das Hotel über die Jahrhunderte hinweg immer wieder den sich wandelnden Ansprüchen angepasst, ohne die große Vergangenheit zu vernachlässigen. Die Lobby, die von vielen als „einer der schönsten Salons Europas“ bezeichnet wird, ist Treffpunkt von Hotelgästen und zugleich Münchens „schönstes Wohnzimmer“.
www.kempinski.com/vierjahreszeiten

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…