Careers

Peter Niemann

Schlosshotel Hohenhaus: Peter Niemann hat die gastronomische Leitung im Relais & Chateaux-Haus in Holzhausen übernommen.

Fotos: Peter Niemann

Der gebürtige Leipziger ist seit Kurzem als Küchenchef und Gastronomischer Direktor im Schlosshotel Hohenhaus tätig. Im Rahmen der Modernisierung des gesamten Hauses entstehen bis zum Frühjahr 2018 mit dem Gourmetrestaurant Ar Men, dem Restaurant Ringgau und einer Veranstaltungslocation mit eigener Küche die neuen Wirkungsstätten des 42-Jährigen.

Schlosshotel Hohenhaus, Peter Niemann

Mit Liebe zu Handwerk und Tradition

Peter Niemann hat seine Ausbildung zum Koch im Hotel Astoria in Leipzig absolviert. In seiner Kindheit verbrachte er viel Zeit in der Bäckerei und Metzgerei der Großeltern, wo ihm die Liebe zur Handarbeit und zu guten Produkten sozusagen in die Wiege gelegt wurde. Auch die Tradition des bretonischen Teils seine Familie hat ihn in seinem Handwerk beeinflusst.

Weitere Stationen seiner Lehrjahre waren das Château de Bélon in der Bretagne, das Wirtshaus Zum Herrmannsdorfer Schweinsbräu in Glonn, das Restaurant Attisholz in der Schweiz sowie das Restaurant Aqua im The Ritz-Carlton in Wolfsburg. Im Schlosshotel Hohenhaus setzt er nun sein umfangreiches gastronomisches Wissen, dass er sich in den letzen 20 Jahren angeeignet hat, neu ein. Im Guide Michelin 2017 wurde Peter Niemann wegen seiner authentischen bretonischen Küche mit einem Stern ausgezeichnet.

Im Gourmetrestaurant Ar Men verbindet er Elemente der Küche seiner Großmütter mit denen der bretonischen Küche. So entstehen Gerichte mit besonders intensiven Aromen und einer hohen Konzentration an Geschmäckern. In den Kreationen auf der Speisekarte spiegelt sich seine persönliche Küchenphilosophie wieder.
Mit dem Restaurant Ringgau setzt Niemann auf gutbürgerliche und vorwiegend deutsch geprägte Küche. Er serviert dort Gerichte ohne Schnörkel bei denen überwiegend Produkte aus der Region verwendet werden. 

www.hohenhaus.de

31.07.2017