Careers

Tim Heinrichson

Tim Heinrichson ist neuer Director of Food & Beverage im Grand Hyatt Berlin.

Tim Heinrichson ist neuer Director of Food & Beverage im Grand Hyatt Berlin. Nach dreijähriger Tätigkeit als Director of Food & Beverage im Sofitel München Bayerpost kehrt der 33-jährige Bremer Süddeutschland den Rücken.

Heinrichson: „Berlin ist für mich die spannendste Metropole Deutschlands und ich freue mich sehr über meine neue Aufgabe. Zumal wir demnächst mit Jamboree ein ganz neues Konzept im Grand Hyatt Berlin eröffnen werden.“

Tim Heinrichson

Seit über zehn Jahren ist Tim Heinrichson in der internationalen Spitzenhotellerie tätig. Hier steht Heinrichson für eine neue Generation von F&B Direktoren. Er beschreibt seinen Führungsstil folgendermaßen: „Das Denken in klassischen Hierarchien hat für mich längst ausgedient. Meine Karriere verdanke ich stattdessen einem kooperativen Miteinander.“

Erfahrung sammelte er dabei auf drei Kontinenten und in diversen 5-Sterne Häusern. Nach einigen Praktika und dem Wehrdienst begann Heinrichson 2005 als Management Trainee im Mandarin Oriental Hotel Hyde Park London.

Nach zwei Beförderungen verließ er 2007 die britische Hauptstadt und folgte seiner zukünftigen Frau nach Leipzig. Hier arbeitete er als Service Development und Food & Beverage Manager des The Westin Leipzig, bevor er fast zwei Jahre später als Food & Beverage Manager ins The Charles Hotel der Rocco Forte Collection nach München ging.

Nach einer weiteren Station im Swissôtel in seiner Heimat Bremen wechselte Heinrichson 2011 als Director of Food and Beverage ins Swissôtel Grand Shanghai. Nach drei erfolgreichen Jahren in China zog es Ihn gemeinsam mit seiner Frau zurück nach Deutschland. Das Ehepaar ließ sich im Mai 2014 in München nieder, wo Heinrichson bis 2017 als F&B Direktor im Sofitel München Bayerpost arbeitete.

berlin.grand.hyatt.com 

09.05.2017