Tobias Jochim

Ab Juni bereichert ein weiterer Spitzenkoch das Tegernseer Tal: Tobias Jochim ist neuer Küchendirektor im Hotel Bachmair Weissach.
Juli 18, 2016 | Fotos: S. Bogner

Hotelinhaber und Küchenchef

Zwei Visionäre am Tegernsee

Ab Juni ist Tobias Jochim neuer Küchendirektor im Hotel Bachmair Weissach: Dort übernimmt der 38-Jährige die Verantwortung für das vielfältige gastronomische Angebot – vom traditionsreichen Gasthof zur Weissach mit seinen unterschiedlichen Stuben über den außergewöhnlichen Bankettbereich bis zur japanischen MIZU Sushi-Bar.

Tobias Jochim wechselt nach vier Jahren vom Schweizer Grand Hotel Tschuggen zum bayerischen Luxushotel in Rottach-Egern. Zusammen mit Hotelinhaber Korbinian Kohler will er das kulinarische Erlebnis im Bachmair Weissach stufenweise erweitern und den Tegernsee-Gästen völlig neue, köstliche Überraschungen servieren.

„Sein grandioser Einfallsreichtum, seine herausragende Kochkunst und Produktkenntnis, sowie ein besonderes Gespür für unsere Gegend haben mich überzeugt“, erzählt Korbinian Kohler.

Niedrigtemperatur gegarte oberbayerische Bio Wagyu Huft vom „Gut Heimkreit“ aus dem Smoker

So setzte Jochim beispielsweise die Almhütte auf dem Mandarin Oriental Hotel in München kulinarisch um oder kredenzte in der Schweiz Trüffel-Fondue in einem Iglu. „Ein feinsinniger, kreativer Mann und weitgereister Sternekoch, der sowohl höchstkarätige Küche als auch Großveranstaltungen in unserer Arena gelassen meistern wird“, ist sich Kohler sicher.

Tobias Jochim krönte seine jahrelange Erfahrung im Bereich der Spitzenküche 2008 mit einem eigenen Michelin-Stern, den er als Executive Chef im Restaurant Mark’s im Mandarin Oriental München erkochte. Die Anforderungen der europäischen Tophotellerie kennt er genau und war somit die erste Wahl für den Posten des neuen Küchendirektors.

Und gemeinsam will das Duo künftig Großes umsetzen: „Wir wollen unser kulinarisches Angebot auf ein neues Level bringen und dazu bestehende Betriebe erweitern sowie völlig Neues schaffen“, so Kohler.  Tobias Jochim begeistert „die Konzentration auf das Wesentliche, nämlich den Gast“, die er im Hotel Bachmair Weissach überall entdeckt.

Geeistes Gurkensuppe mit Tegernseer Joghurt

Für das Gelingen ihrer Pläne findet er insbesondere die Gemeinsamkeiten zwischen Kohler und sich selbst wichtig: „Uns beide verbindet die Bodenständigkeit und das Fischen“. Bereits seit ihrer Kindheit seien sie dem Angeln verfallen und hätten beide von ihren Großvätern gelernt, dass der Fang als köstliches Essen zubereitet am meisten Freude macht. Folglich spielt auch das Thema Fisch eine große Rolle.

Erster Vorgeschmack sind zwei neue Gerichte der regelmäßig erweiterten Stubenkarte: Cordon Bleu vom Atlantik Heilbutt und Garnele sowie Matjes „Hausfrauen Art“ neu interpretiert.

www.bachmair-weissach.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…