Careers

Van Hung Nguyen und Mark Roth

Neues Küchenduo in der Brasserie Colette in Konstanz: Küchenchef Van Hung Nguyen und Pâtissier Mark Roth bereichern Tim Raues Team.

Fotos: Brasserie Colette Tim Raue

Dynamisches Erfolgsduo für Konstanz

Frankreich liegt am Bodensee - zumindest in kulinarischer Hinsicht, denn seit Herbst letzten Jahres ist dort die Brasserie Colette Tim Raue zuhause, die ihren Gästen echte französische Wohlfühl-Küche im dazu passenden Ambiente präsentiert.

Angeheuert von der benachbarten Tertianum Premium Residence, zeichnet der Berliner Spitzenkoch Tim Raue für das Gastronomiekonzept verantwortlich und so ist es dem 43-Jährigen und seinem Team vor Ort zu verdanken, dass in den Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurants Krone nun ein Hauch von Savoir vivre und Laissez-faire innewohnt.

Küchenchef Van Hung Nguyen und Pâtissier Mark Roth

Küchenchef Van Hung Nguyen (li.) und Pâtissier Mark Roth

Für die operative Umsetzung des kulinarischen Konzeptes kümmert sich als Kulinarischer Direktor aller drei Standorte – neben Konstanz ist die Brasserie Colette Tim Raue auch in München und Berlin beheimatet – Steve Karlsch, langjähriger Wegbegleiter von Tim Raue.

Darüber hinaus gibt es an jedem Standort einen Küchenchef. In Konstanz ist das Van Hung Nguyen, der mit Pâtissier Mark Roth einen starken Partner an seiner Seite hat. Beide sind seit April diesen Jahres in der Brasserie tätig.

Küchenchef Van Hung Nguyen

Geboren und aufgewachsen in Meßstetten im Zollernalbkreis, hatte Nguyen bereits in jungen Jahren ein Faible für das Thema Kulinarik, das auch in seiner Familie stets eine große Rolle einnahm.

Doch neben der Liebe zur asiatischen Küche, die sicherlich seinen Eltern – beide aus Kambodscha stammend – zu verdanken ist, war er auch stets neugierig auf andere Küchenrichtungen.

Nach dem Abitur war deshalb schnell klar, welchen Berufsweg er in Zukunft einschlagen würde und so absolvierte er zunächst den Wehrdienst und begann gleich im Anschluss seine Ausbildung zum Koch im Hotel-Restaurant Schwane in Meßstetten. Von dort aus ging es für den heute 36-Jährigen in südlichere Gefilde: Er heuerte für ein halbes Jahr als Demi-Chef auf der Baleareninsel Mallorca im Restaurant La Llonja an.

Zurück in Deutschland, folgten weitere Stationen im Restaurant Ufer 39 in Konstanz-Wallhausen sowie eine Anstellung als Chef Tournant, und später als Junior-Sous-Chef, im renommierten Steigenberger Inselhotel Konstanz.

Pâtissier Mark Roth

Mark Roth ist ein echter Konstanzer, denn hier ist er geboren und nur wenige Kilometer entfernt – in der kleinen Ortschaft Dettingen – aufgewachsen. Und hier begann auch seine Karriere als Koch und Pâtissier, die er nach Ende seiner Schulzeit an der Zeppelin-Gewerbeschule begann.

Sein Handwerk lernte der heute 26-Jährige im Steigenberger Inselhotel Konstanz, wo er als Commis de Cuisine tätig war, bevor es ihn im Anschluss für ein Jahr lang ins schweizerische Davos verschlug und er im – ebenfalls zur Steigenbergergruppe gehörenden – Grandhotel Belvédère die Position des Demichef de Partie annahm.

Nach einem Jahr zog es ihn jedoch zurück in die Heimat und zu seinem alten Arbeitgeber, gefolgt von einer weiteren Station im Pano - Brot & Kaffee, wo er sowohl für den Posten des Konditors als auch des Küchenchefs verantwortlich zeichnete.

Seit April dieses Jahres ist Roth, der in seiner Freizeit gerne Fuflball spielt und auf Reisen geht, in der Brasserie Colette tätig.

Das Colette Tim Raue in Konstanz ist von Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 15 Uhr sowie von 18 bis 23 Uhr geöffnet.

www.brasseriecolette.de

 

 

24.05.2017