Careers

Andrea Buschini und Vittorio Di Carlo

Personelle Veränderungen im Gstaad Palace: Vittorio Di Carlo übernimmt die Position des Vize-Direktors und Andrea Buschini wird 1. Maître d'Hôtel.

Fotos: Gstaad Palace

Führungswechsel

Romuald Bour, langjähriger Vize- und seit zweieinhalb Jahren Direktor, und Gildo Bocchini, seit 49 Jahren im Gstaad Palace und erster Maître d'Hôtel, übergeben den Stab an ihre Nachfolger: Vittorio Di Carlo und Andrea Buschini übernehmen nun die Positionen in dem Schweizer 5-Sterne-Superior-Hotel.

Gstaad Palace, Schweiz, Vittorio Di Carlo, Andrea Buschini

Andrea Buschini (li.) und Vittorio Di Carlo (re.)

Vittorio Di Carlo zeichnet nun als Vize-Direktor für die Bereiche Rooms Division, Housekeeping, Spa und Human Ressources verantwortlich. Der 31-Jährige hat eine Ausbildung zum Hotelier am Ecole Hôtelière de Lausanne EHL absolviert und seine Karriere im Forte Village Resort auf Sardinien gestartet. Danach war er in namhaften Betrieben wie dem Four Seasons Whistler, dem Le Richemond Hotel und dem Mandarin Oriental in Genf tätig, bevor er vor einem Jahr ins Gstaad Palace wechselte.

Als 1. Maître d'Hôtel folgt Andrea Buschini Gildo Bocchini nach, der sich in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Mittlerweile ist der 42-Jährige seit 15 Jahren im Palace tätig: Er starte im Jahr 1990 im Service als Commis de Rang, später wurde er zum Chef de Rang befördert. 2006 übernahm er die Position des 1. Maître d'Hôtel Lobby Bar, ab der Wintersaison 2013/14 war er als Stellvertreter von Gildo Bocchini tätig. Nun tritt Buschini in die Fußstapfen seinen Vorgängers.

www.palace.ch

21.08.2017