Christian Domschitz verlässt das „Schwarze Kameel”

Der Küchenchef des Wiener Restaurants „Zum Schwarzen Kameel” übernimmt ab 24. August gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Veronika Doppler das „Vestibül” im Burgtheater.
November 13, 2015

Christian Domschitz
„Ich habe für mich eine neue Aufgabe gefunden“, meint Christian Domschitz, „und ich kann mit meiner Lebensgefährtin gemeinsam arbeiten. Also ist alles perfekt!” So der Spitzenkoch über den Wechsel. Vom „Schwarzen Kameel” habe er sich außerdem im Guten getrennt.

Seine Lebensgefährtin und erfolgreiche Patronin des „Vestibül“ im Burgtheater, Veronika Doppler, Schwester von Leo und Schwägerin von Anita Doppler, und er wollen ab 24. August das familiär geführte Restaurant neuen Spirit zu geben.

Gemeinsam arbeitet man derzeit an der Umsetzung des Konzeptes einer „Wiener Brasserie“, der zeitgemäßen Interpretation österreichischer Küche mit französischem Einfluss.

www.vestibuel.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…