Das Big-Brother-Restaurant

In New York City streamt das Live On Air Restaurant Gäste und Mitarbeiter beim Tagesgeschäft.
Jänner 17, 2017 | Fotos: Youtube

Das Big-Brother-Restaurant

Life is Live

Social Media gehört mittlerweile zur Gastronomie wie das tägliche Brot. Foods auf Facebook, Instagram und Co. sind längst Standard und gewähren Einblick in das Schaffen hinter den Kulissen.
Für den US-Gastronom Joe Barbour ist das jedoch noch nicht genug. Er geht in seinem Restaurant Live on Air im Big Apple einen Schritt weiter.

Und im Live on Air ist der Name auch Programm. Hier werden die Küchenbrigade, Service und natürlich auch Restaurant-Gäste via Livestream auf Youtube, Facebook oder Persicope übertragen.
Inspiration für sein ungewöhnliches Gastronomie-Konzept holte sich Barbour aus dem Hollywood-Klassiker The Trueman Show, in der Jim Carreys leben live im Fernsehen übertragen wird.

Wer sich im Live on Air bereiterklärt ein Interview zu geben, bekommt übrigens zehn Prozent Rabat auf seine Rechnung. Dabei geht es Joe Barbour aber nicht darum voyeuristische Gelüste zu befriedigen, sondern darum Spaß zu haben, wie er gegenüber Eater.com erklärt.

Humor kommt bei Joe Barbour generell nicht zu kurz und so meinte er über sein Restaurant: „Es ist definitiv nicht der richtige Ort um seine Frau zu betrügen. Schließlich weiß man nie, wann man von der Kamera erwischt wird.“
www.liveonairbk.com

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen