Das warten hat ein Ende … JUNGE WILDE are back!

Power, Talent & Rock ’n’ Roll: Die blank geputzten Messer werden fleißig gewetzt, denn die erste Runde des trendigsten Kochwettbewerbs Europas steht unmittelbar bevor. Und als ob das nicht schon scharf genug wäre, feiern wir rundes Jubiläum, da wir bereits zum zehnten Mal den JUNGEN WILDEN suchen.
November 13, 2015

Junge Wilde are Back
Fotos: Fotos: Joel Kernasenko, beigestellt

Power, Talent & Rock ’n’ Roll: Die blank geputzten Messer werden fleißig gewetzt, denn die erste Runde des trendigsten Kochwettbewerbs Europas steht unmittelbar bevor. Und als ob das nicht schon scharf genug wäre, feiern wir rundes Jubiläum, da wir bereits zum zehnten Mal den JUNGEN WILDEN suchen. Dieses Jahr scheint auch in den Vorrunden ein ausgesprochen besonderes zu werden, denn neun von 2271 Anwärtern haben schon bei ihrem Menüvorschlag nichts anbrennen lassen und stehen jetzt in den Startlöchern. „Der Level der Einreichungen war wirklich spektakulär. Da läuft einem schon beim Scouten das Wasser im Munde zusammen. Die neun Finalisten auszuwählen, war auch dieses Jahr wieder kein Zuckerschlecken“, sagt Stefan Marquard, langjähriger Juryvorsitzender der JUNGEN WILDEN. Je härter die Konkurrenz, desto spannender werden aber auch allein die Vorrunden werden.

Diesmal wird wieder im Schloss Fuschl in Salzburg (10. Februar), im Relais & Châteaux Hanner in Mayerling bei Wien (18. Februar) und im Adlon Kempinski Berlin (24. Februar) zu Tisch gebeten. Dort setzen sich die drei besten Menüs vom Rest ab und werden noch einmal verkostet: beim großen Finale in Karlheinz Hausers Süllberg in Hamburg im Zuge der fulminanten Gastro Premium Night (17. März). Die Jury glänzt auch dieses Jahr wieder bei den Vorausscheidungen und natürlich beim Grande Finale. Top-Stars der Küche wie Fine-Dining-Pionier Otto Koch vom Restaurant 181, Karl Obauer vom Restaurant-Hotel Obauer oder Thomas Kammeier von Hugos Restaurant werden den letzten neun nichts durchgehen lassen. „Die Burschen sollten sich in diesem Jahr warm anziehen, denn die Konkurrenz ist hart und die Jury noch härter“, meint ROLLING PIN-Herausgeber und Veranstalter Jürgen Pichler. „Alles auf eine Karte zu setzen, lohnt sich aber, denn der Sieger hat dann mehr in der Tasche als nur den begehrten Titel.“

Stimmt, denn der zukünftige JUNGE WILDE 2014 bekommt eine Coverstory im ROLLING PIN. Damit aber nicht genug, denn es wäre ja schade, wenn sich der Gewinner gleich auf den Lorbeeren ausruht. Nichts da, es geht ab nach Spanien zur aktuellen Nummer eins der S.Pellgrino-Liste und Dreisterner Joan Roca. Der zukünftige JUNGE WILDE 2014 bekommt das wahrscheinlich begehrteste Praktikum der Kochwelt: Er darf im Restaurant El Celler de Can Roca in Girona dabei helfen, dass alles glatt läuft und dabei von den Roca-Brüdern lernen. Aber das hat er sich nach den Vorrunden und dem Finale auch redlich verdient. Brandaktuelle Infos und Ergebnisse der Kochduelle gibt’s wie immer auf
www.jungewilde.eu

1. Vorausscheidung Salzburg

10. 2. 2014 Schloss Fuschl

ROBERT MEINHARDT
IN LAIN Hotel Cadonau
Brail | Schweiz
Alter: 27
phpzpoFct Vorspeise: „Harte Schale mit weichem Kern“: marinierte King Prawn | Apfelstampf | Tofu | Bresse Bleu | Trevisano

Hauptspeise: „Süßes, sonst gibt’s Gegrilltes“: Flanke | Parmigiano-Reggiano-Süßkartoffel | Hüttenkäse | Pflaume | Nespresso Ristretto Origin India

Nachspeise: „Herbst im Engadin“: getrocknete Oberschale vom Neuseelandhirsch | Lärchen-tapioka | Heueis | Frank’s-Kürbiskernöl-Arvenholz-Emulsion | Quinoa


WALTER TRIEBL
Aiola Upstairs
Graz | Österreic
Alter: 25
phpQMBpX9 Vorspeise: „Clockwork Orange“: King Prawns | Wagyu-Flanksteak | Kürbis-Wiberg-Curry-Orange-Creme | Frank’s-Kürbiskernöl-Espuma | Parmigiano-Reggiano-Ravioli | Coco-Bohnen

Hauptspeise: „Born to be Wild“: Neuseelandhirsch „Sous vide“ | Rote Rübe in Textur | SteirerKren-Gelee | Haselnuss-Wiberg-Camelina-Hanf-Öl-Edel-Cuvée-Krokant

Nachspeise: „Nespresso … What else?“: Nespresso-Ristretto-Origin-India-Tarte & Marshmallow | Mais-Sorbet | Mini-Mais-Popcorn in Textur | Kakao-Erde


MAXIMILIAN IMPERTRO
A-Rosa Kitzbühel
Kitzbühel | Österreich
Alter: 25
phpzrt7Zr Vorspeise: „Surf and Turf 2.0“: Neuseelandhirsch-Tatar mit Wiberg Camelina-Hanf-Öl Edel-Cuvée | gebratene King Prawns | Reis-kugel und Reisespuma | Frank’s-Kürbiskernöl-Pulver | Sojagel | Puffreis | Kürbis

Hauptspeise: „Rotes Wagyu“: Wagyu-Flanksteak | Parmigiano Reggiano | Rote Rübe | Chioggiarübe | Goldrübe | Nespresso Ristretto Origin India | Sauerrahm

Nachspeise: „Erdnussflip“: SteirerKren-Creme | Fenchelsalat | Wiberg-Camelina-Hanf-Öl-Edel-Cuvée-Fond | Erdnusseis | Ananas

2. Vorausscheidung Mayerling bei Wien

18. 2. 2014 Relais & Châteaux Hanner

ADRIAN SPIESS
Seegasthof Schiff
Kesswil | Schweiz
Alter: 29
phpP6wr5N Vorspeise: „Der Stein der Weisen“: Wagyu Flanksteak | Pumpernickel | Wachtelei | Frank’s Kürbiskernöl | Camelina-Hanf-Öl Edel-Cuvée | Milchhaut | SteirerKren

Hauptspeise: „Der Herr der Ringe“: Süsskartoffel-Brioche | King-Prawn-Neuseelandhirsch-Bratwurst | Parmigiano-Reggiano-Holzkohle-Praline | Yamwurzel-Wiberg-Curry-Orange-Catalana | Laubmoos-Luft

Nachspeise: „Thors Hammer“: Schokolade | Frank’s Kürbiskernöl | Himbeeren | Wiberg-Camelina-Hanf-Öl Edel-Cuvée | Basic textur | Wiberg Curry Orange


MATTHIAS BERNWIESER
Ylajali
Oslo | Norwegen
Alter: 26
php0FJsXF Vorspeise: „Asian Mountain“: Wagyu Flanksteak mit SteirerKren-Espuma | King-Prawn-Knusper | Wiberg-Curry-Orange-Zitrone-Vinaigrette

Hauptspeise: „Jackson Pollock“: Im Vakuum gegarte Oberschale vom Neuseelandhirsch mit Frank’s Kürbiskernöl-Emulsion | Rotkrautjus | gebrannter Mehlkuchen

Nachspeise: „Coffeeshop“: Nespresso-Ristretto-Origin-India-Käse | geschmolzener Parmigiano Reggiano | Wiberg-Camelina-Hanf-Öl-Edel-Cuvée-Eis


MICHAEL RIESER
Döllerer’s Genießerrestaurant
Golling | Österreich
Alter: 22
phpXVRx1y Vorspeise: „Brot_Wagyu_King Prawn_Parmesan“: Brotpudding mit Wagyu Flanksteak | King Prawns | Parmigiano-Reggiano-Haut

Hauptspeise: „Hirsch_Curry_Keimlinge_Hanf“: Oberschale vom Neuseelandhirsch in Wiberg Camelina-Hanf-Öl Edel-Cuvée gegart | Mungbohnenkeimlinge | Zucchini-Buchenpilze | Mini-Mais | Wiberg-Curry-Orange-Sud

Nachspeise: „Kren_Kernöl_Kaffee_Mandarine_Zitrone“: Pannacotta von SteirerKren | Frank’s Kernölpudding | Schokoladesponge | Nespresso-Ristretto-Origin-India-Mousse mit eingelegten Mandarinen | Michaels
Zitronensorbet

3. Vorausscheidung Berlin

24. 2. 2014 Kempinski Adlon Berlin

DAVID WEBER
Restaurant Aqua
Wolfsburg | Deutschland
Alter: 24
phpL7fAtb Vorspeise: „Cafe Hirsch“: Neuseelandhirsch | Nespresso Ristretto Origin India | SteirerKren | Bete | Mol-ey

Hauptspeise: „Wagyu im Schneesturm“: Wagyu-Flanksteak | King Prawn | Rosenkohl | Bratkartoffel | Wiberg Camelina-Hanf-Öl-Edel-Cuvée | Parmigiano Reggiano

Nachspeise: „Headshot vom Halloween-Kürbis“: Frank’s Kürbiskernöl | Karotte | Marshmallow


PETER WIEDNER
Interalpen Hotel Tyrol
Telfs-Buchen | Österreich
Alter: 25
phpTd3bRl Vorspeise: „Grüße von Wald und Feld“: Neuseelandhirsch | Kürbis | SteirerKren | Blunzen | Vogelbeere

Hauptspeise: „Hommage an Down Under“: Wiberg Camelina-Hanf-Öl Edel-Cuvée | Wagyu-Flanksteak | King-Prawn-Ripperl | Wiberg Curry Orange | Erbse

Nachspeise: „Sunrise of Origin India Pavlova“: Mango | Stangensellerie | Erdnuss | Sojamilch | Nespresso Ristretto Origin India


DENNIS JOZA
Speisemeisterei
Stuttgart | Deutschland
Alter: 21
phpLENoqc Vorspeise: Oberschale vom Neuseelandhirsch | King Prawn | Karotte | Wiberg Curry Orange

Hauptspeise: Wagyu-Flanksteak | Dreierlei Sellerie | Kürbis

Nachspeise: „Mein Nespresso Coffeeshop Amsterdam“: Nespresso Ristretto Origin India | Wiberg-Camelina-Hanf-Öl-Edel-Cuvée-Pralinée | Blutorangensüppchen | Schokocrumble

Clockwork Orange

Clockwork Orange

Seit September 2012 ist Walter Triebl Sous Chef im aiola upstairs in Graz. In seiner Kreation für den JUNGE-WILDE-Award verarbeitet der gebürtige Südsteirer das grüne Gold seiner Heimat, Frank’s Kürbiskernöl, zu einem sonnengelben Aromentraum.

Kren_ Kernöl_Kaffee_Mandarine_Zitrone

Kernöl_Kaffee_Mandarine_Zitrone

Der 22-jährige Michael Rieser unterstützt das Team von Andreas Döllerer in Golling als Saucier. Die spannendste Komponente in der Kreation des gebürtigen Tirolers ist definitiv die Pannacotta von SteirerKren.

Warenkorb

Fusion Chef by Julabo

php1wSQqx Den Unterschied machen perfekte Temperatur und das Equipment. Mit dem hochpräzisen Sous-vide-Garer bleiben Farbe, Aroma und Konsistenz der Produkte erhalten, und das Geschmackserlebnis wird herrlich intensiviert.
www.fusionchef.de


Oberschale von Neuseelandhirsch

phpLz5Ud7 Ist von Natur aus zart und muss nicht zwingend mariniert werden. Leichte Saucen oder ein kurzes Marinieren unterstreichen den milden Geschmack. Besonders wichtig ist es, die Garzeiten einzuhalten.
www.neuseelandhirsch.de


Parmigiano Reggiano Parmesan

phpw0dxoD Für Gourmets weltweit der einzig Wahre: Für Parmigiano Reggiano wird nur rohe Milch von Kühen verwendet, die mit Futtermitteln aus der heimischen Landwirtschaft sowie pflanzlicher Viehnahrung gefüttert werden.
www.parmigianoreggiano.it


Nespresso Ristretto Origin India

phpJk1AIN Kultiviert in schattigen Zedernwäldern, entfaltet dieser vollmundige Espresso einen starken Charakter mit einem Hauch von Kakao und einem würzigen Bouquet, das an Gewürznelken, Pfeffer und Muskat erinnert.
www.nespresso.com/pro


iSi-Technik

phpW16k6i Das iSi-Kulinarik-System ermöglicht puren Geschmack in endlos kreativen Varianten – von einfacher Sahne bis hin zu komplexen süßen und pikanten Schäumen – und ist damit ein unverzichtbares Tool für jeden Profikoch geworden.
www.isi.com/culinary


Mermaid King Prawns by Servicebund

phpNZLnOf Ausschließlich 8/12 King Prawns der Gattung Penaeus monodon ohne Kopf. Die edlen Black-Tiger-Garnelen verfügen über ein besonders feines Aroma und eröffnen dadurch das Feld für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten.
www.servicebund.de


Albers Wagyu Flanksteak

phpbDeVC4 Es weist einen Marmorierungsgrad von 5–6 auf, ist besonders zart und aufgrund seiner karamellartigen Röststoffe außerordentlich geschmackvoll. Das Flank eignet sich bestens zum Marinieren, Niedergaren oder Grillen.
www.albersfood.de


WIBERG Exquisite Camelina-Hanf-Öl-Edel-Cuvée

php68E4K7 Das edle Öl der Leindotterpflanze glänzt als samtig-zartes Pflanzenöl mit seinem vollmundigen Geschmack, die Cuvée mit den grün-nussigen
Nuancen des Hanföls macht es zu einem vollendeten Sinneserlebnis.
www.wiberg.eu


Steirerkren Meerrettich

phpuZGgigDurch das spezielle Herstellungsverfahren schmeckt er immer appetitlich scharf – wie frisch gerieben –, behält seine frische Farbe und trocknet nicht aus. Er bringt die ideale Würze zu Fisch, Fleisch, Suppe, Salat oder direkt aufs Brot.
www.steirerkren.at


Frank’s Kürbiskernöl
phpS23GyN Durch seinen zart-nussigen Geschmack verleiht es Gerichten eine einzigartige Note. Gerne wird es zum Marinieren von Salaten, Sülzchen und Suppen sowie zum Backen und zum Verfeinern von Desserts mit Vanilleeis verwendet.
www.franksnaturprodukte.at


WIBERG Curry Orange

phpSIOH4s Aufregend in Struktur und Duft: Die Gewürzkomposition WIBERG Curry Orange wird getragen vom kräftigen Geschmack gerösteter Gewürze und setzt mit angenehmer Chilischärfe und fruchtiger Orangen-Note exotische Akzente.
www.wiberg.eu


Basic Textur

Die Bindekraft der Zitrone ermöglicht eine neue Leichtigkeit: Ausschließlich auf den Ballaststoffen der Zitrone, den Zitrusfasern, basierend, ist basic textur ein vielseitiger, pastöser und neutraler Texturgeber für die moderne Küche.
www.herbacuisine.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…