Events & Awards

„Pop into Berlin“: Mehr als nur Currywurst!

Dass die deutsche Hauptstadt mehr zu bieten hat, als die berühmte Wurst in gelber Soße, haben wir bereits bei den CHEFDAYS Germany bewiesen.

Fotos: Roland Breitschuh

visitBerlin setzt dem nun die Krone auf: 3 Monate lang tourt „Pop into Berlin“ durch Deutschlands Großstädte und bringt dabei feinstes Berlin à la Carte auf den Teller! Neben einem eigens dafür kreierten Drei-Gänge-Menü versorgen Drinks & DJ unzählige Fans extravaganter Kulinarik.

Berlins Gastro-Szene – geprägt von internationalen Kulturen und kreativen Köchen aus aller Welt – darf sich mit 18 Sterne-Restaurants getrost Deutschlands Hauptstadt des „casual fine dinings“ nennen. Denn nicht nur Fleischliebhaber, sondern auch Veggies kommen in der deutschen Metropole voll auf ihre Kosten! Dass Berlins Küchenchefs mit ihrem Labor für experimentelle Küche auch über die Stadtgrenzen hinaus begeistern können, beweisen diese nun im Zuge von „Pop up Berlin“: Bei der Tour der Berliner Szene-Küche wird von September bis November in Köln, Frankfurt und Hamburg gekocht, bis die Töpfe rauchen.

Als Locations dienen dabei angesagte Orte, die in hippe Pop-up-Restaurants umgestaltet werden. Dank Gerichten wie „Südspree“ oder „Melting Pot Berlin“ sollen Gäste sich etwas Berliner Lebensgefühl auf der Zunge zergehen lassen können. Begleitet werden soll das Geschmackserlebnis von Street-Art-Performances, Live-Music und und und… Das Beste daran? Ihr Lieblingsprodukt aus dem Food- und Lifestyle-Bereich gibt’s dank Berlin-Shop auch zum Mitnehmen.

Pop into Berlin
Abendstimmung in Köln bei "Pop into Berlin"
Pop into Berlin
Einmal selbst erleben bei "Pop into Berlin"
Pop into Berlin
Grandioses Food bei "Pop into Berlin"
Pop into Berlin
Die Halle füllt sich bei "Pop into Berlin"
Pop into Berlin
Bereit für das nächste "Pop into Berlin"?
Pop into Berlin
Bruno Kolberg, Christian Tänzler, Frederik Jagla, Joel Black alias DJ Hazy Pockets, Sissi Petutsnig, Kolja Bultman (v. li. n. re.)

 

Nachdem „Pop into Berlin“ vor Kurzem in Köln Premiere feierte, wird bereits an den temporären Restaurants in Frankfurt gezimmert, die Anfang Oktober ihre Tore öffnen. Das kulinarische Tour-Finale findet zu guter Letzt in Hamburg statt.

Alle weiteren Termine von „Pop into Berlin“ im Überblick: 

  • Frankfurt: 10.-14. Oktober 2017 | Taunusstraße 19, 60594 Frankfurt am Main
  • Hamburg: 7.-11. November 2017 | Warnholtzstraße 4, 22767 Hamburg

Pssst... ab 2018 heißt es für ganz Europa: „Pop into Berlin“!

Weitere Informationen unter: visitBerlin.de/popintoberlin

06.10.2017