Filippou verlässt Arravané

2-Sterner Konstantin Filippou übergibt seine High-Ende Kantine in Graz an die Merkur Versicherung und will sich neuen Projekten widmen.
Feber 4, 2021 | Fotos: beigestellt

Nach erfolgreicher Ideen- und Projektumsetzung sowie dem gelungenen Start der Kantina und des Kafé Arravané am Merkur Campus hat sich um die neue Geschäftsführerin Nora Pein ein Team aufgebaut, das bereit ist, den nächsten Schritt zu gehen. Man hat die coronabedingte Pause für die geplante Übergabe genützt, die somit etwas schneller realisiert wird als ursprünglich eingeplant.

Konstantin Filippou
Nach erfolgreichem Launch verlässt 2-Sterne-Koch Konstantin Filippou das Arravané in Graz.

„Das junge Team um die langjährige Wegbegleiterin von Konstantin Filippou, der sich künftig wieder voll und ganz auf seine Restaurants in Wien konzentriert, wird den Betrieb im gewohnten Spirit weiterführen den hohen Anspruch auch zukünftig erfüllen. Wir wünschen dem ganzen Team des Arravané und auch unserem Mentor und Ideengeber nur das Beste und einen hoffentlich baldigen Restart“, erklärt Ingo Hofmann, CEO der Merkur Versicherung.

Schwierige Bedingungen

Konstantin Filippou: „Wir haben im Juli unter teils schwierigen Bedingungen eröffnet. Trotz aller Herausforderungen reüssierten sowohl die Arravané Kantina als auch das Arravané Kafé und bauten sich eine schöne Fangemeinde in Graz und weit darüber hinaus auf. Nach knapp vier Jahren guter und fruchtbarer Zusammenarbeit mit der Merkur ist es nun soweit: Ich übergebe dieses wunderschöne Projekt wie geplant in die Hände der Merkur.“

https://arravane.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…