Friede – Freude – Eierkuchen

Über Weltverbesserer und Gastronomen: Heute wurde der internationale Award Basque Culinary für Köche lanciert.
Feber 1, 2016 | Fotos: cellercanroca

joan_roca-header

Große Namen in der Jury

Die Jury des ersten Basque Culinary World Prize setzt sich aus Köchen zusammen, die den internationalen Vorstand des Basque Culinary Center bilden, dessen Vorsitz Joan Roca inne hat. Weitere Juroren sind unter anderem: Gastón Acurio (Peru), Ferran Adrià (Spanien), Alex Atala (Brasilien), Dan Barber (USA), Heston Blumental (Großbritannien), Massimo Bottura (Italien), Michael Bras (Frankreich), Yukio Hattori (Japan), Enrique Olvera (Mexiko) und René Redzepi (Dänemark).

Die Gastronomie als Weltverbesserer?

Mit dem neu ins Lebem gerufenen Preis soll jährlich die Leistung eines Kochs ausgezeichnet werden, dessen Einfluss über die Küche hinaus zu spüren ist. Der Gewinner des Awards erhält 100.000 Euro. Das Preisgeld des Siegers wird dann an ein von ihm ausgewähltes Projekt gespendet, welches die umfassende Rolle der Gastronomie innerhalb der Gesellschaft wiederspiegelt. Um am Rennen um den Award teilzunehmen, müssen die potenziellen Kandidaten online von einem Profi aus der Welt der Gastronomie nominiert werden. Die Frist für die Nominierung beginnt heute und endet am 30. April 2016.

Die Analyse 

Nach Ende der Nominierungsfrist werden die vorgeschlagenen Kandidaten von einem Komitee – einer Gruppe Akademiker des Basque Culinary Center und anderen Universitäten – analysiert. Gemeinsam wird dann entscheiden, welche Nominierten die Auswahlkriterien erfüllen und eine Liste mit 20 Finalisten erstellt. Diese wird dann der Jury zur Auswahl des Siegers vorgelegt. Unterstützt werden die Vorstandsmitglieder bei ihrer Entscheidungsfindung von führenden Experten verwandter Disziplinen. Dazu gehören unter anderem der nordamerikanische Ernährungswissenschaftler Harold Mc Gee, die bekannte Romanautorin Laura Esquivel und Hilal Elver, Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen für Menschenrechte.
Die Entscheidung, wer den Basque World Culinary Prize gewonnen hat, wird am 11. Juli 2016 bekannt gegeben. Verliehen wird die Auszeichnung vom Basque Culinary Center in San Sebastian, einer weltweit führenden Institution, die sich der Bildung und Forschung in der Gastronomie widmet.

 grado.bculinary.com/en/

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…