hotel12 als Prototyp

30 neue Häuser im Stil des Kunst- und Lifestylehotels hotel12 in Kärnten sind gemeinsam mit einer chinesischen Hotelgruppe geplant.
September 25, 2015 | Fotos: hotel12/Rupert Gredler, beigestellt
H2_Walter
Hinter dem hotel12 steht der Unternehmer Walter Junger. Den ehemaligen Berggasthof auf der Gerlitzen auf 1750 Metern verwandelte er in ein loftartiges Boutiquehotel im New-Luxury-Stil mit 12 Zimmern und Suiten, die von 12 internationalen Künstlern individuelle gestaltet wurden, angelehnt an die 12 chinesischen Tierkreiszeichen. Das Hotel verzichtet bewusst auf eine Klassifizierung und lässt sich nicht in gängige Kategorien einordnen.
Ein Projekt, auf das laut A-List auch die Plateno Hotels Group, Chinas zweitgrößtes Hotelunternehmen, aufmerksam wurde, das mehr als 3000 Hotels mit 17 verschiedenen Hotel-Brands unter seinem Dach vereint. Jetzt gingen die Chinesen ein Joint Venture mit Water Junger ein und formten daraus die Marke H12. Mit dem Ziel, dass anhand des Prototyps hotel12 bis zu 30 Kunst- und Lifestylehotels bis zum Jahr 2020 weltweit entstehen sollen.
Ein erstes Konzept wird bereits in Shanghai auf einem aufgelassenen Militärgeländer umgesetzt. So kombiniert das H12-Projekt den Charakter eines urbanen Resorts auf einer Insel im Yangtze Fluss mit ländlich-ökologischen Chic und einem außergewöhnlichen Spa in alten Militärbunkern. Geplant seien freischwebende Pools, die Küche werde mit selbst angebautem Biogemüse und eigenem Honig beliefert. Weitere Projekte sind von Afrika bis Fidschi geplant.
H1_hotel12

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…